16.105 Touren,  1.749 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Tulpenring Grengiols

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
5,6 km
Aufstieg
332 hm
Abstieg
332 hm
Max. Höhe
1.116 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

In der zweiten Maihälfte zieht die Blüte der weltweit einmaligen Grengjer Tulpen jedes Jahr zahlreiche Besucher aus der Schweiz und dem Ausland an, die nach Grengiols kommen, um die Blütenpracht auf den Wiesen der Chalberweid zu bestaunen.

Auch wenn die Tulpen natürlich das Highlight der Tour sind, hat die Rundwanderung im Wallis noch einiges mehr zu bieten: Ein schöner Weiher nahe des Milibachs lädt vor allem die kleinen Gäste zum Spielen ein. Am Wegesrand sorgen alte Wasserleiten, traditionelle Walliser Getreidestadel  und ein antiker Mühlstein für viel Abwechslung und auch die Magerwiesen, die zu den artenreichsten der Schweiz zählen, sind unbedingt sehenswert.

💡

Die Herkunft der Grengjer Tulpen (Tulipa grengiolensis), die im Volksmund auch Römertulpen genannt werden, konnte bis heute noch nicht komplett geklärt werden. Es existieren drei verschiedene Formen, der heute unter Naturschutz stehenden Pflanze: die gelbe (am häufigsten vertreten), die rote (sehr selten) und die rot gestreifte (gefährdet) Variante. Hauptblütezeit und damit beste Zeit für die Wanderung ist die zweite Maihälfte.

Anfahrt

Von Brig oder Fiesch auf der Route 19 nach Grengiols. Durch den Ort zum Oberdorf fahren bis zum Fussballplatz.

Parkplatz

Parkplatz am Fussballplatz in Grengiols, Ortsteil Oberdorf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Grengiols zum Bahnhof und zu Fuss zum Ausgangspunkt der Tour (ca. 15 Minuten).

Bergwelten entdecken