Bergwelten auf ServusTV

Steve Backshall und die Tafelberge

Aktuelles • 27. Juli 2018

Der Abenteurer Steve Backshall begibt sich mit einer Gruppe begeisterter Kletterer und Höhlenforscher in das Herz Venezuelas. Sein Ziel: Die Besteigung und Erkundung eines bisher unerforschten Tafelbergs im abgelegenen Canaima Nationalpark. ServusTV widmet den Expeditionen zwei Abende.

Steve Backshall
Foto: BBC
Steve Backshall auf dem höchsten Wasserfall der Welt im Canaima Nationalpark

Der Naturwissenschaftler Steve Backshall und sein Team erforschen die für Venezuela typischen Bergplateaus, Tepuis genannt, die aus dem Regenwald ragen. In der ersten Episode müssen die Abenteurer reißende Flüsse überqueren und in der gefährlichen Tierwelt des Dschungels bestehen. Stundenlang wandern sie durch den dicht bewachsenen Regenwald, bevor sie einen der noch unerforschten Tafelberge erreichen. Doch die größte Schwierigkeit steht noch bevor: die Besteigung dieses Giganten.

Amaurai Tepui
Foto: BBC
Gewaltiger Tafelberg: Der Amaurai Tepui ragt aus dem Dschungel

Im zweiten Teil finden die Abenteurer seltene Lebewesen und fleischfressende Pflanzen, erkunden ein Höhlenlabyrinth und seilen sich schließlich vom höchsten freifallenden Wasserfall der Welt ab: Den Angel Falls.

ServusTV zeigt Teil 1 am Montag, den 30. Juli 2018, um 20:15 Uhr in Österreich und um 21:15 Uhr in Deutschland.

Der zweite Teil wird zur selben Uhrzeit am 6. August 2018 gezeigt.

Mehr zum Thema

Outdoor-Rezept Anden-Frühstück mit Quinoa
Diese Frühstücksidee hat Outdoor-Koch Markus Sämmer in Peru beim Bergsteigen entwickelt. Wirklich genial und super gesund, meint er. Nur nicht auf 6.000 m Höhe, denn da wird Quinoa einfach ewig nicht gar. Wir stellen dir das Rezept vor!
Die Feuerberge in der Cordillera Occidental
Erst ein Ausflug zum 3.800 Meter hoch gelegenen Titicacasee und weiter zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Erde. Dann besteigen wir – bereits gut akklimatisiert – die spektakulären Feuerberge Boliviens: Der Tunupa (5.432 m), sowie der Sacsani (5.100 m) machen den Anfang und die Krönung ist der Acontango (6.056 m). Der atemberaubende Gipfelblick in den chilenischen Lauca-Nationalpark lässt Bergsteigerträume wahr werden.
Weltenbummler aus Saas-Fee: Matthias Zurbriggen
Matthias Zurbriggen war ein exzessiver Weltenbummler und schrieb mit der Erstbesteigung des Aconcagua in Südamerika Alpingeschichte. Seine eigene Lebensgeschichte blieb hingegen weitgehend im Dunkeln.

Bergwelten entdecken