15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Reiseangebot

Bergsteigen in der Cordillera Occidental: Auf die schönsten Vulkane Boliviens

Reise • 3. Oktober 2016
1 Min. Lesezeit

Erst ein Ausflug zum 3.800 Meter hoch gelegenen Titicacasee und weiter zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Erde. Dann besteigen wir – bereits gut akklimatisiert – die spektakulären Feuerberge Boliviens: Der Tunupa (5.432 m), sowie der Sacsani (5.100 m) machen den Anfang und die Krönung ist der Acontango (6.056 m). Der atemberaubende Gipfelblick in den chilenischen Lauca-Nationalpark lässt Bergsteigerträume wahr werden.

Die Feuerberge in der Cordillera Occidental
Foto: Arnold Hasenkopf
Die Feuerberge in der Cordillera Occidental
Anzeige
Anzeige

Programm

  • Leichte Hochtouren, 16 Tage
  • Unterkunft in Hotels und Hostels
  • Anden-Metropolen La Paz
  • Isla del Sol im Titicacasee 
  • weltgrößter Salzsee, Salar de Uyuni
  • Gipfelmöglichkeiten u. a.:
    - Acotango, 6056 m
    - Tunupa, 5432 (nur bis Kraterrand ca. 5000m)
    - Sacsani, 5100m
Bolivien
Foto: Shutterstock
Bolivien

Leistungen

Im Reisepreis enthalten:

  • Flüge mit LAN Frankfurt–Madrid–Lima–La Paz und zurück, Freigepäck 2x23 kg
  • Bus- und Jeepfahrten laut Programm
  • Eintritte und Führer für Besichtigungen lt. Programm
  • Überwiegend Vollpension, sonst lt. Programm
  • 6 x Hotel*** im DZ
  • 7 x einfaches Hostal im Mehrbettzimmer
  • Gepäcktransport durch Jeeps
  • Begleiter: Wanderführer, Koch, Helfer
  • Reiseleitung durch einen einheimischen deutschsprachigenStaatlich geprüften Berg - und Ski führer

Bei uns außerdem enthalten:

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Haftpflicht-Versicherungen Sicherheitsausrüstung wie Satellitentelefon
  • Höhenmedizinische Überdruckkammer

Teilnehmerzahl:

6–15 Personen

Voraussetzungen

Technisch leichte, aber fordernde Hochtouren, die Gesundheit, Kondition und Trittsicherheit für Gehzeiten bis zu 9 h erfordern. Am Acotango sind etvl. Steigeisen erforderlich.

Technik: ★★★★★

Kondition: ★★★★

WEITERE INFOS UND BUCHUNGSMÖGLICHKEIT

Bergwelten entdecken