16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Winter-Outdoor-Rezept

Rezept: Gesunde Fruchtschnitten

• 12. Dezember 2017

Diese Schnitten sind köstlich, gesund und als Ski-Snack einfach zum Mitnehmen. Selbst bei kalten Temperaturen kann man noch gut von ihnen abbeißen. Outdoor-Koch Markus Sämmer verrät uns, wie man sich ganz leicht zu Hause den Vorrat für einen ganzen Winterurlaub anlegen kann. Das macht auch zusammen mit Kindern in der Küche Spaß.

Idealer Ski-Snack: Fruchtschnitten
Foto: Julia Ruby Hildebrand/ Ingolf Hatz
Idealer Ski-Snack: Fruchtschnitten
Anzeige

Zutaten für 10-12 Portionen

  • ½ Tasse (50 g) weiche Datteln, geschält und entsteint
  • 1 Tasse (100 g) weiche getrocknete Aprikosen
  • 1 Tasse (100 g) weiche Rosinen
  • ½ Tasse (50 g) getrocknete Cranberries
  • 4 EL Apfelsaft
  • 1 Tasse (100 g) Mandeln, gerieben
  • 4 große eckige Oblaten

Zubereitung

Das Trockenobst mit dem Apfelsaft in einer Küchenmaschine oder alternativ mit dem Pürierstab zu einer feinen, klebrigen Masse pürieren. In einer Schüssel mit den geriebenen Mandeln verrühren.

Je eine Oblate auf die Arbeitsfläche legen und die Hälfte der Masse 1–2 cm dick daraufgeben und glatt streichen. Eine zweite Oblate darauflegen und mit einem Brettchen sanft und gleichmäßig zusammendrücken. Mit einem Messer in die gewünschte Riegelform schneiden.

Lagerung

Die Schnitten halten sich in einer Frischhaltebox 2–3 Wochen. Zum Mitnehmen dann am besten je  1–2 Stück in Butterbrotpapier (Backpapier) einschlagen.

Outdoor-Koch Markus Sämmer
Foto: Steffen Schulte-Lippern
Outdoor-Koch Markus Sämmer
The Great Outdoors Winter Cooking: 120 geniale Rauszeit-Rezepte für den Winter
Foto: Umschau Verlag
The Great Outdoors Winter Cooking: 120 geniale Rauszeit-Rezepte für den Winter
Abo-Angebot

Winterspiele

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Skibrillen-Schutz im Bergwelten-Design als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken