Anzeige
Rezept

Pikantes Almgulasch

• 30. Juli 2021

Regionale Zutaten und ein Prise Chili – die Betreiber der Tutzinger Hütte in Bayern verraten uns, wie man das perfekte Gulasch zubereitet.

Almgulasch von der Tutzinger Hütte
Foto: Gunda Dittrich
Almgulasch von der Tutzinger Hütte

Zutaten

  • 750 g Rindfleisch, in Stücke geschnitten
  • 4 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Tomatensauce
  • 3 Karotten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Senf
  • 0,5 l Bier
  • 3 EL Paprikapulver
  • Chilipulver
  • Salz, Pfeffer
Zubereitungs-Schritte

Zubereitung

1. Die Zwiebeln grob würfeln und mit dem zerdrückten Knoblauch deftig anbraten.

2. Anschließend die Rindfleischstücke dazugeben und ebenfalls deftig anbraten.

3. Die Karotten in grobe Stücke schneiden und dazugeben. Anschließend mit Bier und der Tomatensauce aufgießen und 1 bis 1,5 Stunden köcheln lassen.

4. Zum anschließenden Würzen das Tomatenmark, Paprikapulver, Chili, Senf, Salz und Pfeffer hinzugeben und abschmecken.

Die Hütte

Die Tutzinger Hütte in den Bayerischen Voralpen hat sich der Regionalität verschrieben: Wo möglich, stammen alle verwendeten Produkte aus einem Umkreis von 50 Kilometern. Das Fleisch für das Almgulasch beziehen die Hüttenwirte Thomas und Sabine Jauernig etwa von der Metzgerei Reßl in Benediktbeuern. Für eine Almhütte sehr ungewöhnlich: Auf der Tutzinger Hütte kehrt erst um Mitternacht Ruhe ein. „Die Regelung stammt noch vom Vorpächter“, erklärt Sabine Jauernig.

Bergwelten Magazin August/September 2021 (AT-Ausgabe)
Foto: Bergwelten
Bergwelten Magazin August/September 2021 (AT-Ausgabe)

Köstliche Hütten-Rezepte wie dieses findet ihr in jedem Bergwelten Magazin. Die aktuelle Ausgabe (August/ September 2021) ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich.

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktische Jausenbox als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken