Selbstgemacht

Muntermacher: 5 Gewürze gegen Müdigkeit

Tipps & Tricks • 9. Oktober 2017

Sonnentor empfiehlt 5 Gewürze, die uns ganz ohne Koffein auf Touren bringen. Inklusive: Anwendungsideen für jeden Tag.


1. Basilikum

Basilikum
Foto: Sonnentor
Basilikum: Italienisches Temperament zum Frühstück

Das Temperament des Italieners servieren wir auf dem Frühstücksbrot. Die Blätter des mediterranen Krauts heben die Stimmung und sorgen für mehr Konzentration im Alltag. Butterbrot mit Basilikumblättern – schmeckt nicht nur köstlich, sondern verleiht uns auch Superkräfte!


2. Rosmarin

Rosmarin
Foto: Sonnentor
Rosmarin: Durchblutungsfördernd und aromatisch

Ein weiteres mediterranes Gewächs, das es in sich hat. Rosmarin verfeinert jeden Tee und erinnert mit seinem aromatischen Geschmack an den letzten Urlaub am Mittelmeer. Und so ganz nebenbei fördert er auch noch die Durchblutung. Ideal also, um seinen Morgentee damit aufzupeppen.


3. Kardamom

Kardamom ist eine echte Geschmacks-Sensation! Die kleinen grünen Kapseln bringen Körper und Geist in Schwung, heben die Stimmen und verhelfen uns zu mehr Energie. Einfach 1/4 Teelöffel der Samen in warme Milch einrühren und auf den Bärenkräfte-Kick warten.


4. Chili

Chili
Foto: Sonnentor
Chili: Wachmacher küsst Schokolade

Capsaicin heißt der Inhaltsstoff, der für die Scharfe von Chilis verantwortlich ist. Aber auch: für ihre wachmachende Eigenschaft. Und wer glaubt, dass Scharfes nicht mit Süßem zusammengeht, sollte den Kick-Starter unbedingt einmal mit Kakao genießen – und sich davon überzeugen, dass Schoki und Chili eine ganz wunderbare Geschmackskombination ergeben.


5. Gingko

Gingko-Blatt
Foto: Sonnentor
Gingko: Ein Blatt gegen Müdigkeit und Kopfweh

Auch Gingko kann man ganz leicht in Form von Tee zu sich nehmen. Die Blätter bringen Körper und Geist auf Trab, vertreiben Müdigkeit und sagen nebenbei auch noch Kopfschmerzen den Kampf an.


Hier kann man die Power-Gewürze bestellen:


Die Tipps hat Sonnentor für uns zusammengestellt, der Pionier im Bereich Nachhaltigkeit und Spezialist in Sachen Bio-Tee- und Gewürzkomposition.

Mehr zum Thema

Energieträger: Müsliriegel mit Kurkuma
Allmählich neigt sich der Somme dem Ende zu. Macht aber nichts, denn auch der Herbst hat einiges zu bieten. Wenn sich Gelsen und andere Plagegeister langsam in die Winterpause verabschieden, blüht das Wanderer-Herz erst so richtig auf. Sonnentor verrät uns drei Rezepte für unterwegs.
Outdoor-Apotheke: Wildkräuter
Ob Sonnenbrand, Insektenbiss oder kleine Wunden – wer viel unterwegs ist, kämpft irgendwann einmal bestimmt mit dem einen oder anderen Wehwehchen. Sonnentor empfiehlt uns 5 Rezepte von Mutter Natur.
Minzlikör: Zutaten
Valerie Jarolim von Blatt & Dorn ist zertifizierte Diplom-Kräuterpädagogin. Über Bergwelten.com verrät sie uns monatlich ihre Rezept- und Verarbeitungsideen rund um das Thema Wildkräuter. Hier findet ihr alle ihre Beiträge in gesammelter Form.

Bergwelten entdecken