17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Auf den Tauernkogel

Auf den Tauernkogel

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Berg- und Hochtouren

Anspruch
L leicht
Dauer
3:30 h
Länge
1,1 km
Aufstieg
508 hm
Abstieg
508 hm
Max. Höhe
2.989 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
    Anzeige

    Die beliebte Bergtour auf den Gipfel des Tauernkogels (2.989 m) in der Venedigergruppe zwischen dem Bundesland Salzburg und Tirol (Osttirol) verlangt Konzentration und Erfahrung im alpinen Gelände. Beim Zustieg von der St.-Pöltner-Hütte muss ein steiles Schneefeld gequert werden, das die eigentliche technische Herausforderung dieser Tour darstellt. Bereits in prähistorischer Zeit wurde der Felbertauern mit seiner wunderschönen Bergseenlandschaft als Übergang genutzt. Zerfallene Grundmauern entlang des An- und Abstieges zeugen vom regen Saumhandel über den Felbertauern.

    Gleich neben der Terrasse der gastlichen St. Pöltner Hütte gibt ein Wegweiser die Richtung nach oben mit der Wegnummer 523 vor. Der markierte Steig führt an ein kleines Kar mit den Ausläufern eines steilen Schneefelds heran (ca. 2.640 m), das meist auf einer Trasse schräg gequert wird. Besondere Vorsicht bei Vereisung, Bedingungen eventuell bei der St. Pöltner Hütte erfragen!

    Danach erreicht man eine kleine Einsattelung des Ostgrats, dem man weiter über sehr blockiges und steiles Gelände bis direkt beim Ausstieg am schon lange sichtbaren Gipfelkreuz folgt. Neue Farbmarken erleichtern die Orientierung.

    Abstieg wie Anstieg.

    💡

    Die St.-Pöltner-Hütte kann auch vom Süden über den Weg vom Matreier Tauernhaus (1.512 m), in 3,5 Stunden Gehzeit erreicht werden.

    Anfahrt

    An der Abfahrt Wörgl von der A 12 abfahren. Nach Osten über Hopfgarten und Kirchberg in Tirol bis Kitzbühel. Weiter über Pass Thurn nach Mittersill. Der Hintersee liegt etwa 12 Km südlich von Mittersill (zuerst ca. 8 km Bundesstrasse Richtung Felber Tauern dann rechts ab Richtung „Hintersee“).

    Parkplatz

    Parkplatz Hintersee in Mittersill.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Die Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden ist durch die Pinzgauer Lokalbahn und ÖBB- Busse sehr gut erreichbar. Der Hintersee ist durch lokale Taxiunternehmen erreichbar.

    Bergwelten entdecken