Bergwelten bei ServusTV

TV-Tipp: Der Traunstein – Der vertriebene Berg

Aktuelles • 20. November 2019

Nicht nur seine Erscheinung, auch die Geschichte des Traunsteins ist spektakulär: Der steil aufragende Felsbrocken am Ostufer des Traunsees ist seit seiner Entstehung noch immer in Bewegung. Diese Folge von Bergwelten setzt dem einst vertriebenen Koloss ein Denkmal. ServusTV zeigt die Doku am Montag, den 25. November 2019.

Traunstein
Foto: ServusTV / Federico Modica
Der Traunstein vom Traunsee aus gesehen

Dank seiner exponierten Lage gilt der Traunstein als Wächter des Salzkammergutes. Dabei ist er vor 240 Millionen Jahren im heutigen Mittelitalien entstanden bevor gewaltige tektonische Verschiebungen die Gesteinsschichten des Berges rund 500 Kilometer nach Norden verfrachtet haben. Auch heute ist seine Position noch immer nicht gefestigt, der Traunstein ist ständig in Bewegung. 

Einer der gefährlichsten Berge der Alpen

Gerlinde Kaltenbrunner hat den Traunstein seit jeher ins Herz geschlossen. Zahlreiche Winter hat die wohl berühmteste Bergsteigerin der Welt hier auf den steilen Wänden verbracht, um für ihre 8.000er-Expeditionen zu trainieren. Am Traunstein trifft Kaltenbrunner auch den Gmundner Bergretter Christoph Mizelli, mit dem sie den Berg über zwei wenig begangene Routen besteigt. Dabei erzählt der Bergretter von unglaublichen Begebenheiten rund um den Traunstein, der in Relation zu seiner bescheidenen Höhe von nur 1.691 Metern einer der gefährlichsten Berge der Alpen ist. Statistisch gesehen fordert der Traunstein jedes Jahr zumindest ein Todesopfer.

Gerlinde Kaltenbrunner am Traunstein
Foto: ServusTV / Federico Modica
Gerlinde Kaltenbrunner am Traunstein

Christoph Ransmayr über den Mythos Traunstein

Christoph Ransmayr, einer der bekanntesten österreichischen Schriftsteller, hat seit seiner frühesten Kindheit eine enge Beziehung zum Traunstein. Es war die Bergwelt rund um den Traunsee, die ihn zu einem landschaftsliebenden Abenteurer werden ließ. Ransmayrs detaillierte literarische Schilderungen seiner Berg-Empfindungen haben selbst Reinhold Messner überrascht. Naheliegend, dass die beiden seit vielen Jahren eine enge Freundschaft verbindet.

TV-Tipp

ServusTV zeigt die Bergwelten-Dokumentation „Der Traunstein – Der vertriebene Berg“ am Montag, den 25. November 2019, um 20:15 Uhr in Österreich und um 21:15 Uhr in Deutschland.

Rund um den Traunstein

Um euch die Wartezeit bis zur Sendung zu verkürzen, präsentieren wir euch die schönsten Touren und Hütten rund um den Wächter des Salzkammergutes.

Bergporträt Traunstein Salzkammergut
Mit 1.691 Meter Höhe ist er zwar nicht besonders hoch gewachsen, aber doch ein Bild von einem Berg: der Traunstein im Salzkammergut. Über stramme Oberschenkel, euphorische Gipfelgefühle, spektakuläre Hüttenterrassen und atemberaubende Frühschoppen. Das große Bergporträt zum Traunstein ist im Bergwelten Magazin April / Mai 2017 erschienen, hier stellen wir euch die schönsten Touren & Hütten vor!

Mehr zum Thema

Gerlinde Kaltenbrunner und der K2 (Pakistan/China)
Nur wenige Frauen erfahren das Zusammenspiel von Triumph und Tragödie so unmittelbar wie Gerlinde Kaltenbrunner. Auf ihren Expeditionen rettete die Oberösterreicherin Leben und sah Menschen sterben. Und sie erfüllte sich ihren großen Lebenstraum: Zwischen 1998 und 2011 bestieg Kaltenbrunner alle Achttausender der Welt. Als dritte Frau überhaupt, als erste Frau ohne künstlichen Sauerstoff.
Pistenskitour am Kitzsteinhorn
Wenn man sich als Skitourenanfänger noch nicht recht alleine ins freie Gelände wagt oder die Lawinensituation es nicht anders zulässt, gibt es im Salzburger Land inzwischen zahlreiche Möglichkeiten für schöne und zum Teil auch sehr lehrreiche Pistenskitouren. Wir stellen hier 11 der besten vor.

Bergwelten entdecken