Rezept

Saftiger Heidelbeerstrudel

Hütten-Rezepte • 3. September 2018

Manche Hütten liegen in regelrechten Heidelbeerparadiesen – was sich in grandiosen Mehlspeisen niederschlägt. Das Rezept für einen wirklich gelungenen Heidelbeerstrudel verraten wir euch hier.

Heidelbeerstrudel
Foto: Eisenhut & Mayer
Heidelbeerstrudel, direkt aus dem Ofen

Zutaten für 4–6 Personen

Strudelteig

  • 250 g glattes Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • ca. 140 ml lauwarmes Wasser

Fülle

  • 1 kg Heidelbeeren
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • unbehandelte Zitronen und
  • Orangenschalen, gerieben
  • 100 g Butter
  • 100 g Brösel
  • Prise Zimt
  • 1/2 l Schlagobers
  • nach Belieben: 150 g geriebene Walnüsse
Zutaten Heidelbeerstrudel
Foto: Eisenhut & Mayer
Zutaten für den Heidelbeerstrudel

Zubereitung

1. Das Mehl und die restlichen Zutaten für den Teig auf einem Brett geschmeidig kneten. Eine halbe Stunde rasten lassen.

Heidelbeerstrudel
Foto: Eisenhut & Mayer
Teig kneten

2. Währenddessen eine Pfanne mit Butter auf den Herd stellen und die Brösel goldgelb rösten. Eventuell geriebene Walnüsse dazugeben.

3. Die Heidelbeeren in eine Schüssel geben, Zucker und die feuchten Zutaten dazumengen, zuletzt die Brösel und eventuell die Walnüsse untermischen.

Heidelbeerstrudel
Foto: Eisenhut & Mayer
Füllung mischen

4. Den Teig sehr dünn ausziehen und die Fülle darauf verteilen. 20 ml Schlagobers über die Fülle leeren.

5. Den Teig zusammenrollen und den Strudel in eine viereckige Form legen, wo man den Rest des Schlagobers über den Teig leert.

Heidelbeerstrudel
Foto: Eisenhut & Mayer
Fülle auf dem dünn ausgezogenen Teig veteilen

6. Im auf 180 °C vorgeheizten Backrohr etwa 30 Minuten lang backen.

Weitere Hütten-Rezepte

Rezept Miasl
Aus dem Magazin

Steirisches Miasl

Alles Gute ist einfach – und einfacher als das Miasl geht es nicht. Obwohl: Es nicht anbrennen zu lassen ist auch eine Kunst. Wir verraten euch das Rezept dieser traditionellen steirischen Holzfällerspeise aus Buchweizenmehl und Schmalz.
Ein klassisches Tiroler Schmankerl: Melchermuas
Das Melchermuas ist ein klassisches bäuerliches Gericht, das ursprünglich für hart arbeitende Menschen gedacht war. Noch heute wird das Tiroler Schmankerl in manchen Berghütten über offenem Feuer zubereitet und direkt aus der Eisenpfanne gegessen. Wir verraten euch das Rezept.

Bergwelten entdecken