15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Salzkofelhütte von Reißeck

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
16,6 km
Aufstieg
870 hm
Abstieg
2.080 hm
Max. Höhe
2.009 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der kürzeste Zustieg zur Salzkofelhütte (1.987 m) in der Kreuzeckgruppe beginnt in der Gemeinde Reißeck in Kärnten. Vom Tal weg nimmt man die Panoramabahn Kreuzeck und wandert von dort aus dem Wanderweg Nr. 342 folgend bis zum Rosseben Sattel (2.000 m). Kurz danach trifft man auf den Wanderweg Nr. 344, dem man eher flach bis zur Salzkofelhütte folgt.

Wegbeschreibung
Wenn man die Salzkofelhütte (1.987 m) in der Kreuzeckgruppe in der Gemeinde Reißeck in Kärnten erwandern möchte, kann man dafür bereits vom Tal weg mit der Panoramabahn Kreuzeck auf 1.200 m hinauffahren. Von dort aus wandert man entlang des Wanderweges Nr. 342  durch den Wald und immer wieder über bewirtschaftete Almen. Die erste Alm ist die Mernikalm (1.483 m) mit Poldi`s Jausenstation. Nur ein kleines Stück weiter kommt bereits die Mühldorfer Alm (1.504 m) mit der Kling-Hütte. Nach einer Stärkung sind es noch rund 500 hm bis zum Rosseben Sattel (2.000 m). Kurz nach dem Sattel trifft man auf den Wanderweg Nr. 344 Sachsenweg. Ab hier folgt man diesem eher flachen Wanderweg Nr. 344 über die Pusarnitzer Alm bis zur Salzkofelhütte als Endziel der heutigen Wanderung.

💡

Die Auffahrt mit der Panorama Standseilbahn Kreuzeckbahn zur Roßwiese auf 1.200 m verkürzt selbstverständlich den Zustieg für eine geplante Tour zur Salzkofelhütte (1.987 m) und zum Aussichtsberg Salzkofel (2.498 m). Die Bahn benötigt elf Minuten für die Auffahrt.

Anfahrt

Mit dem Auto über die A10 Tauernautobahn kommend (Mautgebühren) die Abfahrt 139 - Knoten Spital nehmen. Der B100/E66 Drautalstraße für rund 7,5 km folgen und anschließend auf die B106 Mölltalstraße, Richtung Mallnitz/Großglockner/Möllbrücke, rechts abzweigen. Nach weiteren 7,5 km links, Richtung Zandlach, abbiegen (nach Möllstausee). Hier gleich wieder rechts Richtung Unterkolbnitz und bei der nächsten Brücke über die Möll nach links abbiegen.

Parkplatz

Parkplatz bei der Kreuzeckbahn Talstation

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug kommend nach Spital an der Drau. Dort in den Postbus Nr 5108, Richtung Winklern im Mölltal, umsteigen und bei der Haltestelle „Kolbnitz Gemeindeamt" aussteigen. Zu Fuß zur Talstation Kreuzeckbahn und von dort entweder mit der Kreuzeckbahn hinauffahren oder bereits im Tal mit dem Wanderweg Nr 342 die Wanderung beginnen.

Bergwelten entdecken