15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Die Kopfsache

Der Mountain Women's Talk 2021

• 12. Januar 2021

Sandra Lahnsteiner, Mastermind hinter der „Shades of Winter“-Plattform, lädt am 14. Jänner 2021 zum großen virtuellen Mountain Women's Talk aus Gastein. Profi-Sportlerinnen sprechen über die Kopfsache – ihr könnt live eure Fragen stellen.

Mountein Women's Tag
Foto: Shades of Winter
Der Mountain Women's Talk findet 2021 virtuell statt
Anzeige

Das neue und live gestreamte 75-minütige Talk-Format MOUNTAIN WOMEN‘S TALK rückt erfolgreiche Sportlerinnen ins Rampenlicht, die mit persönlichen Einblicken in ihr Leben und ihre Karriere inspirieren und aktivieren wollen.

Sandra Lahnsteiner in Gastein
Foto: Christoph Oberschneider
Die Gastgeberin Sandra Lahnsteiner beim Skitourengehen in ihrer Gasteiner Heimat

Die mentale Komponente ist im Sport niemals Nebensache. Deshalb lädt Sandra Lahnsteiner gemeinsam mit Moderatorin Karina Toth vier Sportgrößen nach Gastein, um der Kopfsache auf den Grund zu gehen. Freeride-Weltmeisterin und Kletterin Nadine Wallner, Mountainbikeprofi Valentina Höll, Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg und Biathlon-Star Miriam Neureuther stehen am 14. Jänner im Live-Talk Rede und Antwort.

Wann und wo?

Am 14. Jänner 2021 könnt ihr ab 19:30 Uhr beim Mountain Women's Talk dabei sein. Entweder auf mountainwomenstalk.com, via Facebook oder Youtube. Auch auf der Facebook-Seite von Bergwelten oder direkt im Player hier unten werdet ihr den Stream sehen:

Mehr weibliche Vorbilder im Sport

Die Österreichische professionelle Freeski-Athletin und Filmemacherin Sandra Lahnsteiner aus Salzburg hat sich mit ihrer Plattform „Shades Of Winter“ ganz der Sichtbarkeit weiblicher Vorbilder verschrieben: „Sport bietet eine wertvolle Schule fürs Leben. Wir alle können von den Erfahrungen und Einstellungen erfolgreicher Sportlerinnen profitieren. Mit dem MOUNTAIN WOMEN´S TALK will ich inspirierenden Athletinnen eine Bühne bieten, damit diese ihrer Rolle als Role Models gerecht werden können.“

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken