16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Vom Bödele nach Schwarzenberg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
9,3 km
Aufstieg
120 hm
Abstieg
570 hm
Max. Höhe
1.286 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Winterwanderung am Bödele: Hochälpele, Lustenauer Hütte, Klausbergvorsäß, Schwarzenberg. Lohnende Tour im Bregenzerwald in Vorarlberg.

💡

Kultur am Weg: Am Bödele, nahe dem Losenpass, errichtete der Dornbirner Fabrikant Otto Hämmerle 1901 eine Sommerfrischekolonie. Neben dem Arlberg ist das Bödele die zweite Wiege des Vorarlberger Skisports (1903/04 Errichtung einer Sprungschanze und erstes Skirennen, 1907 erster Skilift der Welt).

Anfahrt

aus Deutschland: Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) - Bregenzerwald - Egg - Schwarzenberg aus der Schweiz: Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Schwarzenberg

Parkplatz

Parkplatz Bödele oder Schwarzenberg bei der Sennerei und mit dem Bus aufs Bödele

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Schwarzenberg oder aufs Bödele fahren

Bergwelten entdecken