Top 5

Januar-Favoriten 2019: Die 5 beliebtesten Beiträge

Aktuelles • 28. Januar 2019

Seltene Naturschauspiele, urtümliche Bauernrezepte, Foto-Blogs und Leser-Reportagen: Wir präsentieren euch die 5 meistgeklickten Beiträge des Vormonats auf Bergewelten.com. 

Der Blutmond über den Alpen hat das Interesse vieler Bergwelten-User geweckt
Foto: mauritius images / imageBROKER / Bernd Zoller
Der Blutmond über den Alpen hat das Interesse vieler Bergwelten-User geweckt

Platz 5: Das Tiroler Muas

Das Tiroler Muas zählt wohl zu den ältesten alpinen Traditionsgerichten und erfreut sich bei Jung und Alt allergrößter Beliebtheit. Außerdem ist ein „Muas“ schnell zubereitet und überaus ergiebig. Wir haben euch das Rezept für das typische, sündhaft gute Tiroler Bauerngericht verraten.

Platz 4: Wintereinbruch in den Alpen

Die tief verschneite Gemeinde Untertauern in Salzburg
Wenn die Alpen im Schnee versinken: Seit 2. Jänner hat sich ein gewaltiges Tief über dem Alpenraum ausgebreitet und Frau Holle will nicht aufhören ihre Polster über uns auszuschütteln. Neben der mittlerweile sehr großen Lawinengefahr, gesperrten Straßen und von der Außenwelt abgeschnittenen Tälern, hat der Wintereinbruch natürlich auch seine schönen Seiten. Und die wollen wir euch nicht vorenthalten. 

Wenn die Alpen im Schnee versinken: Kurz nach Neuhjar hat sich ein gewaltiges Tief über dem Alpenraum ausgebreitet und Frau Holle wollte nicht aufhören ihre Polster über uns auszuschütteln. Neben der sehr großen Lawinengefahr, gesperrten Straßen und von der Außenwelt abgeschnittenen Tälern, hatte der Wintereinbruch natürlich auch seine schönen Seiten. Und die wollten wir euch nicht vorenthalten. 

Platz 3: Die erste Nacht auf der neuen Seethalerhütte

Neue Seethalerhütte auf 2.740 m am Hohen Dachstein
Bergwelten-LeserInnen berichten

Die erste Nacht auf der Neuen Seethalerhütte

Eine komplett neue Alpenvereinshütte in absolut einzigartiger Lage: die Neue Seethalerhütte steht auf 2.740 m direkt am Hohen Dachstein und neben der über 1.000 m senkrecht abfallenden Dachstein-Südwand. Sechs Bergwelten-LeserInnen waren die ersten Übernachtungsgäste nach der Eröffnung. Lisa Gloser und Nicole Ruprecht berichten uns, wie es ihnen auf der derzeit jüngsten und modernsten Hütte der Sektion Austria gefallen hat.

Eine komplett neue Alpenvereinshütte in absolut einzigartiger Lage: die Neue Seethalerhütte steht auf 2.740 m direkt am Hohen Dachstein und neben der über 1.000 m senkrecht abfallenden Dachstein-Südwand. Sechs Bergwelten-LeserInnen waren die ersten Übernachtungsgäste nach der Eröffnung. Lisa Gloser und Nicole Ruprecht haben uns von ihrer ersten Nacht auf der derzeit jüngsten und modernsten Hütte der Sektion Austria berichtet und sind damit prompt auf dem Siegerpodest gelandet.

Platz 2: Super-Blutmond

Ein seltenes Naturschauspiel: Blutmond über der Berninagruppe im Schweizer Engadin
Am Morgen des 21. Januars heißt es früh aufstehen, denn um 5:41 Uhr könnt ihr Zeugen eines seltenen Naturschauspiels werden: des „Super-Blutmonds“. Doch was bedeutet eigentlich das „Super“ vor dem Mond und wieso wird er blutrot leuchten? Alles rund um die totale Mondfinsternis.

Früh aufstehen hieß es am Morgen des 21. Januars. Um exakt 5:41 Uhr konnten wir Zeugen eines seltenen Naturschauspiels werden: des „Super-Blutmonds“. Die totale Mondfinsternis dürfte euer Interesse wohl besonders geweckt haben und landet verdient auf dem zweiten Platz unter den Top 5-Beiträgen im Monat Januar.

Platz 1: 6 Irrtümer über Lawinen

Skitouren Gruppe
Was tun, wenn die Lawine kommt? Mitschwimmen, davonfahren oder einfach auf den Air-Bag vertrauen? Bergwelten-Redakteur Simon Schöpf und Lawinenexperte Walter Würtl korrigieren 6 Irrtümer und Halbwahrheiten zum Thema Lawinen.

Was tun, wenn die Lawine kommt? Mitschwimmen? Davonfahren? Leider nein. Bergwelten-Autor Simon Schöpf und Lawinenexperte Walter Würtl wollten Klarheiten schaffen und haben sechs Irrtümer und Halbwahrheiten zum Thema Lawinen ausgearbeitet. Dabei ist ein unglaublich informativer und überaus lesenswerter Beitrag entstanden, der erste Platz geht somit an die beiden Herren aus Tirol.

Mehr zum Thema

Reise Marokko
Auch 2018 hat es uns auf Bergwelten.com wieder in die Ferne gezogen. Von der Südspitze Südamerikas bis nördlich des Polarkreises, auf dem Vintage-Fahrrad, zu Fuß und hoch zu Ross – das waren eure 10 beliebtesten Reportagen.
Wandern am Aussichtsberg Pilatus bei Luzern
Zum Jahresabschluss überfallen wir euch noch mit ein wenig Statistik, aber keine Angst hier geht es nicht um die trockene Auswertung quantitativer Daten. Nein, wir waren einfach neugierig und haben uns angesehen, welche Touren ihr im letzten Jahr auf Bergwelten.com am öftesten aufgerufen habt. Hier präsentieren wir euch die Ergebnisse: Eine ausgewogene Mischung, denn sämtliche Länder aus dem Alpenraum sind in euren Favoriten 2018 vertreten.
Dolomitenhütte in Osttirol
Welche Hütten wurden 2018 auf Bergwelten.com am öftesten aufgerufen? Wir verraten es euch! Das sind die 10 beliebtesten Hütten des Jahres.

Bergwelten entdecken