Extratour Basaltweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:50 h 11,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
537 hm 537 hm 831 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Rundtour

Rundwanderung am Basaltweg: Der Basaltweg steckt voller Kontraste - während man im Naturwaldreservat Lösershag einen sich selbst überlassenen, teilweise 200 Jahre alten Mischwald erleben kann, bietet der waldfreie Gipfel des Feuerberges mit der Kissinger Hütte einen atemberaubenden Panoramaausblick. Diese lohnende Wanderung in der Rhön trägt das Deutsche Wandersiegel Premiumweg.

💡

Zwischen uralten Bäumen entdeckt man unterwegs offene Basaltblockhalden, die vom früheren Vulkanismus in der Rhön zeugen.

Anfahrt

Mit dem Pkw kan die Extratour Basaltweg über die A7 angefahren werden. Die Autobahn verlässt man über die Ausfahrt 95 Bad Brückenau/Wildflecken und fährt auf der B286 in Richtung Bad Brückenau. Kurz später biegt man rechts auf die St2289 in Richtung Wildflecken. Man fährt in den Ort Oberbach und folgt ab der Ortsmitte den Hinweisschildern in Richtung der Kissinger Hütte. Das letzte Wegstück ist auf einem ausgebauten Feldweg zu überbrücken.

Parkplatz

Wanderparkplatz bei der Kissingern Hütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Extratour ist nicht direkt mit dem ÖPNV erreichbar. Von der Haltestelle am Informationszentrum "Haus der Schwarzen Berge" in Oberbach sind es ca. 1,5 km bis zum Wanderweg. Die Haltestelle wird von Mai - Oktober mehrmals täglich vom Sinntalbus (Linie 8057), der zwischen Bad Brückenau und dem Kreuzberg verkehrt, angefahren.

Anschlussverbindungen

An den Wochenenden und Feiertagen besteht In Bad Brückenau und Römershag Anschluss an den Bäderlandbus und am Kreuzberg an den Hochrhönbus Richtung Bischofsheim.

Zum Routenplaner

Wandern • Hessen

Extratour Milseburg

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,7 km
Aufstieg
488 hm
Abstieg
488 hm

Bergwelten entdecken