16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Falla Lenn und Fuorcla da Gavirolas (2-Tages Tour)

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
10:15 h
Länge
29,5 km
Aufstieg
1.863 hm
Abstieg
1.834 hm
Max. Höhe
2.739 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Mit Abstecher zum Kistenstöckli – Eindrückliche Höhenroute im Glarner Hauptkamm in Graubünden von der Bifertenhütte zum Panixerpassweg. Mit Falla Lenn und Fuorcla da Gavirolas überschreiten wir dabei zwei Sättel, durchmessen die dazwischen liegenden Bergkessel und umkurven später noch den Fil dil Fluaz, um auf den historisch bedeutsamen Panixerpassweg zu gelangen. Man bleibt aber auf der Bündner Südseite und steigt ins Bergdorf Pigniu (Panix) ab.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Ostschweiz - Bündnerland: 55 Touren zwischen Rheinquellen und Bodensee" von Mark Zahel, erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit bietet die Bifertenhütte auf 2.482 m (Anfang Juli bis Ende September).

Anfahrt

Anfahrt bis Brigels/Breil

Öffentliche Verkehrsmittel

Von der Bergstation des Sessellifts vom Brigelser See (Lag da Breil, 1.255 m) bis nach Crest Falla (1.666 m).

Bergwelten entdecken