Oberlandhütte

1.040 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Dezember bis April

Ganzjährig geöffnet, Betriebsurlaub vom 23.4. bis einschließlich 20.5.2019 - bitte aktuelle Informationen beachten.

 

Telefon

+43 5357 81 13

Homepage

www.oberlandhuette.at

Betreiber/In

Angela & Johann Papp

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
26 Zimmerbetten 36 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
  • Mit Kindern auf Hütten
  • So schmecken die Berge

Lage der Hütte

Gelegen im Kirchberger Ortsteil Aschau, gilt die Hütte als beliebtes Basislager für Familien, die ihren Sommer- oder Winterurlaub in den Kitzbühler Alpen verbringen. Wander- und Reitwege, Mountainbikestrecken – all das befindet sich in der Nähe.

Mit dem Skibus – rund 5 Gehminuten von der Hütte entfernt – erreicht man in wenigen Minuten die Pengelsteinbahn. Es ist sogar eine Abfahrt direkt zur Hütte möglich. Direkt neben dem Haus liegt eine 4 km lange Langlaufloipe.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto direkt bei der Hütte parken, mit dem Bus bis zur Haltestelle Aschau im Spertental oder mit dem Zug zum Bahnhof Kirchberg. Kirchberg liegt knapp 7 km von Kitzbühel entfernt.

Leben auf der Hütte

Die Pächter Angela und Johann Papp verwöhnen große und kleine Gäste in den zwei Gaststuben ihrer urigen Hütte mit viel dunklem Holz mit herrlichen Tiroler Spezialitäten. Für die kalte Zeit gibt’s neben einer normalen Heizung einen neuen Grundofen. Wenn’s warm ist, lädt die Terrasse ein. Die 2015 in Teilen frisch sanierte Hütte, inklusive einer neuen ausgelagerten Heizzentrale, runden das Bild ab.

Für Kinder steht ein großer Spielplatz zur Verfügung und in nur 300 m Entfernung findet man einen Fußballplatz. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe der Hütte wurde eine Kneippanlage errichtet. Übernachtungen mit Hunden auf Anfrage.

Gut zu wissen

Getrennte Waschräume und Toiletten, Etagenduschen. Guter Handy-Empfang, WiFi-Zugang ebenfalls gegeben. Steckdosen auf allen Zimmern. EC-Karten werden akzeptiert.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Kobinger Hütte in 1.504 m, die in 2 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Wolkensteinhaus (2.019 m, 4:30 h); Wildkogelhaus (2.007 m, 5:30 h); Steinberghaus (889 m, 6 h); Kelchalm (1.432 m, 7 h).

Gipfelbesteigungen: Großer Tanzkogel (2.097 m, 4 h); Großer Rettenstein (2.366 m, 4 h); Kleiner Rettenstein (2.216 m, 3:30 h); Spießnägel (1.880 m, 2:30 h); Schwarzkogel (2.030 m, 3 h); Floch (2.057 m, 3:30 h); Gerstingerjoch (2.037 m, 3:30 h); Großer Tanzkogel (2.097 m, 4 h); Frühmesser (2.233 m, 4:30 h); Stangenjoch (1.713 m, 2:30 h); Pengelstein (1.938 m, 3 h).

Skitouren im Winter: Brechhorn (2.032 m, 3 h); Floch (2.057 m, 3:30 h); Großer Tanzkogel (2.097 m, 4 h); Spießnägel (1.880 m, 2:30 h); Schwarzkogel (2.030 m, 3 h); Gerstingerjoch (2.037 m, 4 h); Gamsbeil (2.168 m, 5 h); Geige (2.071 m, 4 h); Laubkogel (2.114 m, 4:30 h); Frühmesser (2.233 m, 4:45 h); Wildkogel (2.225 m, 6:30 h); Schöntaljoch (2.029 m, 4 h); Stangenjoch (1.713 m, 2:30 h); Roßgruberkogel (2.156 m, 3:45 h).

Anfahrt

Über Wörgl oder Kitzbühel ins Brixental nach Kirchberg in Tirol. Dort Richtung Süden nach Aschau und zur Hütte.

Parkplatz

Bei der Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus bis Aschau (Oberlandhütte).

Hütte • Bayern

Blecksteinhaus (1.022 m)

Das Blecksteinhaus (1.022 m) im Mangfallgebirge in den Bayerischen Voralpen liegt südlich des Spitzingsees. Und südlich des Skigebietes Spitzingsee. Der Berggasthof ist wirklich leicht und für Beine aller Güteklassen erreichbar. Dazu nahezu das gesamte Jahr über geöffnet. Ein richtiges Ausflugsziel. Vom Blecksteinhaus starten Wanderer, Mountainbiker und Wintersportler aber auch ihre Touren in die Schlier- und Tegernseer Berge sowie über die Grenze in das benachbarte Tirol. Auf dem Weg zur Hütte betreten wir das Valepp-Tal. Ein Gebirgstal, das im Norden von den Bergen Stolzenberg und Rotwand und im Süden von Schinder und Hinteres Sonnwendjoch dominiert werden. Vom Bleckstein führt ein Weg durch den Pfanngraben und über die Kümpflalm zum Rotwand-Gipfel. Eine Tour, die die Beine ihrer Geher schon vor Aufgaben stellt und einer Belastungsprobe unterzieht.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Barmer Haus (1.380 m)

Das Barmer Haus liegt mitten im Ortszentrum St. Jakob in Defereggen (Tirol) und ist ein gemütliches und sehr gut ausgestattetes Urlaubsdomizil für Bergwanderer, Mountainbiker, Langläufer und Skifahrer. Speziell Familien fühlen sich hier wohl – im Haus sind zwei Küchen vorhanden, Einkaufsmöglichkeiten finden sich in unmittelbarer Nähe. St. Jakob liegt inmitten eines herrlichen Naturareals – dem Defereggen-Hochtal (oder nur Defereggen) im Nationalpark Hohe Tauern –, das viele Outdoor-Freizeitaktivitäten ermöglicht. Wanderer und Tourengeher machen sich zu den Gipfeln der Venediger-Gruppe auf, beispielsweise zum Wetterkreuz (2.233 m) oder auf die Seespitze (3.021 m). Wintersportler sind mit den sehr schneesicheren Skigebieten der Brunnalm und des Staller Sattels gut bedient. Am Staller Sattel – ebenso wie im Talgrund – gibt es zudem Langlaufloipen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Tirol

Brixener Haus (800 m)

Das ruhig in waldnähe gelegene Berg- und Skiheim Brixen im Thale im Bezirk Kitzbühel in Tirol ist mit dem Auto erreichbar (20 min von Kitzbühel) und ist ein Selbstversorgerhaus für Familien, Bergwanderern, Kletterern und Mountainbiker. Das Haus ist ganzjährig geöffnet. Im Winter kommen hier Skifahrer, Skitourengeher, Langläufer und Rodler auf ihre Rechnung. Rund 450 Pistenkilometer und 40 km Langlaufloipen wollen im Umland befahren werden. Einzig für das Essen müssen Gäste in der Hütte selber sorgen, wofür ihnen eine geräumige Selbstversorgerküche zur Verfügung steht. Auf Wunsch gibt es aber auch Frühstücksservice und Halbpension. Im Sommer ist neben der Sonnenterrasse der Garten mit Grill und Gartenmöbeln besonders gefragt. Tipp: Die Gleitschirmschule Westendorf ist nur fünf Kilometer entfernt – dort kann man in schönster Tiroler Natur Gleitschirmfliegen und Paragleiten lernen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken