16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Latschander Waalweg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:45 h
Länge
5,2 km
Aufstieg
65 hm
Abstieg
127 hm
Max. Höhe
695 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Auf dem Waalweg von Latsch nach Kastelbell: Auf diesem Weg wandert man entlang des bedeutendsten und längsten Wasserlaufs im Südtiroler Etschtal in den Ortler-Alpen vom Beginn des Waals zwischen Goldrain und Latsch bis zu seinem Ende bei Kastelbell im Vinschgau. Erbaut in den Jahren 1872/73 dient dieser Waal mit seiner starken Wasserführung noch immer der Versorgung vieler Kulturflächen im Tal.

Bei Kastelbell musste das Wasser in Rohre gefasst werden, die die senkrecht zur Straße abfallende Felswand queren. Diese Stelle wurde erst 1995 sicher begehbar gemacht.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Vinschgau. Reschenpass – Sulden – Martelltal – Schnalstal" von Henriette Klier, erschienen im Bergverlag Rother.

Als schöne Einkehrmöglichkeit bietet sich der Pfraumhof kurz vor dem Schloss Kastelbell an.

Parkplatz

Parkplätze am nördlichen Ortsrand von Latsch, auf Höhe Hotel Vermoi

Öffentliche Verkehrsmittel

SAD-Bushaltestelle und Station der Vinschgerbahn in Latsch

Bergwelten entdecken