15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Attersee-Klettersteig

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
D/E sehr schwierig
Dauer
2:30 h
Länge
5,8 km
Aufstieg
767 hm
Abstieg
767 hm
Max. Höhe
1.261 m
Anzeige

Attersee-Klettersteig (D/E): Jedem Salzkammergutsee sein Seeblick-Klettersteig! Das Motto ist berechtigt und in der Praxis so gut wie flächendeckend realisiert. Auch der Attersee-Klettersteig besticht mit einer fantastischen Aussicht! Angesprochenen sind hier weniger das Plaisirpublikum als alpin erfahrene und konditionell besser trainierte Bergsteiger. Neben der beachtlichen Länge der Ferrata (600 Hm) gilt es in der Route Steinschlag zu vermeiden, D/E-Stellen zu meistern, z.B. gleich zu Beginn am Einstieg, und über die etwas einfallslose Bauart des Klettersteigs (Bolzen, Bolzen, Bolzen) hinwegzusehen. Für Kurzweil sorgen neben der Panoramaschau die inflationären Stationstafeln mit Sinnsprüchen, die den zahlreichen Sponsoren Geltung verschaffen. Lohnender Klettersteig in den Salzkammergutbergen in Oberösterreich.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Klettersteig-Guide Österreich“ von Csaba Szépfalusi, erschienen im Verlag Tyrolia.

Diesen Klettersteig kann man gut mit den benachbarten Klettersteigen Drachenwand, Katrin, Hochkogel sowie HTL-Wels kombinieren; allerdings nicht an einem Tag, da schon der Attersee-Klettersteig lang und kraftraubend ist. Wer bereits in der Einstiegspassage (D/E) Schwierigkeiten hat, sollte den Klettersteig gleich hier abbrechen. In der Wand gibt es keinen Notausstieg und ganz oben wartet noch einmal eine schwierige D-Stelle. 

Anfahrt

Über die A1 bis Ausfahrt Schörfling, B152 am Ostufer des Attersees nach Weißenbach. Oder von Südosten von Bad Ischl (B153) bzw. von Westen vom Mondsee nach Weißenbach. Dort Richtung Bad Ischl auf der B153 und nach rund 500 m abzweigen (Brücke) zum Wanderparkplatz.

Parkplatz

Wanderparkplatz an der B153

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus vom Bahnhof Vöcklabruck oder Bahnhof Bad Ischl nach Weißenbach am Attersee.

Bergwelten entdecken