16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Die unsichtbare Quelle der Moldau im Bayerischen Wald

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:30 h
Länge
8 km
Aufstieg
160 hm
Abstieg
160 hm
Max. Höhe
1.263 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Die unsichtbare Quelle der Moldau: Geologisch, geographisch und auch kulturell gehören der Bayerische- und der Böhmerwald zusammen. Eine leichte Wanderung führt über die Grenze hinüber in die Tschechische Republik.

Der acht Kilometer lange Weg ist mit Kindern im Grundschulalter zu schaffen und der Bayerische Wald zeigt sich als das was er ist: Ein Urwald.

💡

Da diese Wanderung teilweise auf tschechischem Staatsgebiet führt, sollte man unbedingt ein gültiges Reisedokument mitführen.

Anfahrt

Auf der A3 bis Passau fahren. Von dort die B13 Richtung Freyung nehmen. Von hier auf der St 2127 bis Mauth fahren. Nun nach Finsterau fahren und weiter Richtung Grenze. Etwa einen Kilometer nach dem Dorf bei Wistlberg den Wanderparkplatz nehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Igelbus bis Wistlberg fahren.

Bergwelten entdecken