Wanderung zur Richterhütte von Krimml über das Krimmler Tauernhaus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:30 h 18,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.330 hm 30 hm 2.374 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Richterhütte liegt auf 2.374 m im Salzburger Teil der Zillertaler Alpen und im Nationalpark Hohe Tauern. Der Anstieg von Krimml führt zuerst über die weltbekannten Krimmler Wasserfälle, dann durch das Krimmler Achental bis zum Krimmler Tauernhaus und schließlich bergan zur Schutzhütte. Eine abwechslungsreiche aber auch sehr lange Wanderung.

💡

Die Krimmler Wasserfälle am Eingang des Krimmler Achentals sind einzigartig und weltbekannt. Mehrere Besucherplattformen ermöglichen es, ganz nahe an das imposante Naturschauspiel heran zu kommen, so dass man den Sprühregen auf der Haut spüren kann. Man sollte jedenfalls genug Zeit einplanen, um den Anstieg entlang der Wasserfälle genießen zu können.

Anfahrt

Von Kitzbühel oder von Zell am See nach Mittersill und weiter bis in den Talschluss nach Krimml. 

Parkplatz

Parkplatz im Ortszentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Zell am See und mit der Krimmler Achentalbahn bis direkt nach Krimml. 

Richterhütte
Hütte • Salzburg

Richterhütte (2.374 m)

Die Richterhütte (2.374 m) steht in der Reichenspitzgruppe im Salzburger Teil der Zillertaler Alpen. Ihr Standort befindet sich in der Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern. Sie befindet sich am Nordabhang der Rainbachspitze (3.129 m), rund 600 Höhenmeter und östlich der Gamsscharte, die der Übergang zur Plauener Hütte ist.  Die Hütte ist der Ausgangspunkt, um sich die umliegende Hohe-Tauern-Region zu erwandern, ersteigen oder zu erklettern. Von ihr kann man mittlere bis sehr schwere Bergtouren, für die man zum Teil auch Klettersteigerfahrung benötigt, unternehmen. Die Richterhütte ist ein uriges, abgeschieden liegendes Schutzhaus. Es lohnt sich, in der alpinen Hauptsaison, von überlaufenen Zielen rund um das Krimmler Achental, auf sie auszuweichen. 
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hölzlahneralm
Hütte • Salzburg

Hölzlahneralm (1.583 m)

Oberhalb der weltberühmten Krimmler Wasserfälle liegt die Hölzlahneralm auf 1.583 m Seehöhe. Entlang der drei Fallstufen der einzigartigen Wasserfälle ist die leichte Wanderung für die ganze Familie ohne große Umstände zu machen. Auch lockt das Krimmler Achental, welches eines der schönsten Hochtäler im Nationalpark Hohe Tauern ist. Man genießt das Tosen der Wassermassen und erfreut sich der heilenden Luft im Achental. Auch zahlreiche Wanderziele, wie die Birnlücke oder die beeindruckenden Berge, wie die Dreiherrenspitze oder die Reichenspitze lassen es zu einem besonderen Tal werden. Auf der Hölzlahneralm findet man traditionelles Ambiente, kombiniert mit modernen Annehmlichkeiten im Sinne des Umweltschutzes und genießt traditionelle Speisen in atemberaubendem Ambiente.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Muhs-Panoramaweg

Dauer
6:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,7 km
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
1.100 hm

Bergwelten entdecken