15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Ninosee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:45 h
Länge
11,5 km
Aufstieg
730 hm
Abstieg
730 hm
Max. Höhe
1.762 m
Anzeige

Von tiefgrünen Wiesenmatten umgebenes Bergparadies auf Korsika: Verborgen in einer sanften Mulde liegt dieses blaue, von tiefgrünen Matten eingerahmte und von dunklen Mäandern durchzogene Bergparadies. Hier wühlen im Sommer die mageren Schweine nach verborgenen Leckerbissen, ausgelassene Bergsteiger veranstalten eine erfolglose Treibjagd auf die flinken Ringelschwänze. Aus den Büschen am See können Sie Kuhglocken vernehmen, Pferde grasen friedlich auf den abgenagten Weiden und lassen sich von den Wanderern verwöhnen – kein Zaun, kein Hirte in Sicht.
Der Anstieg ist wegen der herrlichen Lariciokiefern des Valdu Niellu (Schwarzwald) sowie der einmaligen Ausblicke auf den Kamm zwischen Paglia Orba und Cinto-Massiv ein wahrer Genuss, trotz seiner Steilheit auf der zweiten Weghälfte.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Korsika - Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen“ von Klaus Wolfsperger, erschienen im Rother Bergverlag.

Anfahrt

Forsthaus Poppaghia, 1.076 m (daneben Waldseilgarten), 11,5 km östlich des Col de Vergio bzw. 9 km westlich von Albertacce (Niolu).

Parkplatz

Forsthaus Poppaghia

Bergwelten entdecken