Über den Lehenkopf und den Dachsberg - Durch den Klosterwald

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:45 h 16,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
530 hm 530 hm 1.086 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Baden-Württemberg

Feldberg

Anspruch
T2
Länge
16,1 km
Dauer
5:15 h

St. Blasier Dom, Horbacher Moor und Friedrich-August-Grube im Schwarzwald: Der Hotzenwald südlich der Domstadt St. Blasien zählt zu den beschaulicheren Teilregionen im Schwarzwald. Abseits des Mainstream an Feldberg, Schauinsland und Belchen bieten sich dem Besucher weder Hüttengaudi noch Liftanlagen, dafür aber zauberhafte Wandererlebnisse und schöne Aussichtspunkte zum Jura und zu den Alpen. Darüber hinaus wartet die Region mit etlichen sehenswerten Plätzen mit Geo-Bezug auf, von denen wir heute einigen einen Besuch abstatten. Unsere abwechslungsreiche Tagestour – man sollte bei diesem Ausflug wirklich genug Zeit für Pausen einplanen – führt uns vom imposanten Schwarzwald-Dom auf den mit Aussichtsturm aufgewerteten Lehenkopf, rund um das Horbacher Moor und zum Bergbau-Spielplatz an der Friedrich-August-Grube.

💡

Die Tour stammt aus dem Buch „Rother: GeoWandern Schwarzwald - mit Kaiserstuhl und Oberrhein“ von Matthias Schopp, das neben den Wegbeschreibungen auch interessante Details zur Geologie der Region bietet. 

Parkplatz

St. Blasien, kostenpflichtige Parkmöglichkeiten im Ort, kostenfreie Parkbucht südlich der Umgehungsstraße auf der Höhe der Sporthalle des Kollegs, Kollegsparkplatz nicht öffentlich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug nach Seebrugg, Bus Linie 7319 nach St. Blasien.

Wandern • Baden-Württemberg

Zeller Blauen

Dauer
5:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,8 km
Aufstieg
596 hm
Abstieg
596 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Wiedener Eck – Belchen

Dauer
4:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,6 km
Aufstieg
601 hm
Abstieg
601 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Bernauer Hochtalsteig

Dauer
5:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,2 km
Aufstieg
654 hm
Abstieg
654 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Brendturm

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,3 km
Aufstieg
407 hm
Abstieg
407 hm

Bergwelten entdecken