Grand Canyon auf Schwäbisch - Etappe 3: Vom Rauhen Stein nach Mühlheim

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 16,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
460 hm 590 hm 836 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die dritte und letzte Etappe der „Schwäbischen Grand Canyon“-Tour auf der Schwäbischen Alb im deutschen Baden-Württemberg führt vom Rauhen Stein auf aussichtsreichen Wegen nach Mühlheim an der Donau.

Auch am letzten Tag geht es wieder für längere Zeit bergauf. Unterwegs kann man das Kloster Beuron besichtigen oder die Mühlheimer Höhle, falls sie geöffnet hat.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wochenendtouren von Hütte zu Hütte - Baden-Württemberg“ von Philipp Sauer, erschienen im Bergverlag Rother.

Auf dieser Etappe besonders sehenswert ist das Kloster Beuron: Bereits im Jahre 1077 gründeten Augustiner eine erste Klosteranlage. 1802 wurde das Kloster im Rahmen der Säkularisation den Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen zugeschlagen. 1863 wurde das Kloster dann von den Benediktinern geistlich neu gegründet bzw. übernommen und fünf Jahre später zur Abtei erhoben. Das Kloster bietet Besinnungs- und Meditationstage sowie Vorträge an – alles, was der vom hektischen Leben gestresste Mensch für eine Auszeit benötigt. Neben spirituellen Dienstleistungen offerieren die Mönche aber auch handfestere ­Sachen: leckere Wurst und Speck aus der hauseigenen Metzgerei. (www.erzabtei-beuron.de)

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Ziel, am Bahnhof Mühlheim an der Donau, kann man mit der Bahn nach Albstadt zurückfahren.

Wandern • Baden-Württemberg

Donaufelsen-Tour

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,6 km
Aufstieg
840 hm
Abstieg
840 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Brendturm

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,3 km
Aufstieg
407 hm
Abstieg
407 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Feldberg

Dauer
5:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,1 km
Aufstieg
584 hm
Abstieg
584 hm

Bergwelten entdecken