Wanderung zur Scoiattoli-Hütte von der Falzarego-Passstraße

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:40 h 4,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
294 hm 200 hm 2.255 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Lohnender Zustieg ab dem Falzaregopass zur Scoiattoli-Hütte in den Ampezzaner Dolomiten, die auf 2.255 m Höhe direkt an der Bergstation des Sesselliftes Cinque-Torri und der gleichnamigen Felsformationen liegt.

💡

Man erreicht die Scoiattoli-Hütte am schnellsten mit Unterstützung des Sesselliftes, der vom Parkplatz (1.889 m) des Cinque-Torri-Sesselliftes direkt zur Hütte (Bergstation) führt. 
Am Parkplatz startet unter anderem ein Wanderweg der zum Weg Nr. 440, bzw. zum oben beschriebenen Hüttenaufstieg führt.

Anfahrt

Von Cortina d'Ampezzo über die Regionalstraße SR48 nach Westen in Richtung Passo Falzarego fahren oder von St. Kassian über den Valparolapass zum Falzaregopass.

Parkplatz

Parkplatz am Falzarego-Pass (Nähe Bar an der Kreuzung).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus von Cortina d'Ampezzo auf den Falzarego-Pass.

Vom Gadertal (Corvara, La Villa/Stern, St. Kassian) fährt der Linienbus Nr. 465 zum Falzaregopass.

Rifugio Scoiattoli
Hütte • Venetien

Scoiattoli-Hütte (2.255 m)

Die Scoiattoli-Hütte, oder Rifugio Scoiattoli, liegt in den Ampezzaner Dolomiten auf 2.255 m Höhe, direkt an der Bergstation der Cinque-Torri-Seilbahn und in unmittelbarer Nähe der einzigartigen Felsformationen der Cinque Torri.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken