15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Steviahütte vom Col Raiser

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
4,6 km
Aufstieg
510 hm
Abstieg
290 hm
Max. Höhe
2.489 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Steviahütte (2.312 m) liegt oberhalb des Grödner Tales im Nationalpark Puez Geisler. Die gemütliche Hütte bietet eine schöne Aussicht auf den mächtigen Langkofel und lockt mit verschiedenen, nicht zu langen Zustiegen. Neben den beiden direkten Aufstiegen kann man noch von der Col Raiser Seilbahn über die Regensburger Hütte (2.040 m) auf die Stevia-Hochfläche wandern, auf der die Hütte steht.

💡

Mit dem Col dala Pieres (2.747 m) lockt oberhalb der Steviahütte ein schöner Aussichtsgipfel. Für die Besteigung wandert man von der Hütte hinauf zur Pizascharte und weiter auf dem Weg Nr. 17 in weitem Bogen an die Felsen des Gipfels heran. Der gut gesicherte Steig führt hinauf zum Kamm und nach rechts zum etwas vorgeschobenen Gipfelkreuz.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Klausen. Weiter in das Grödner Tal bis nach St. Christina zur Talstation der Col Raiser Seilbahn. Mit der Seilbahn zur Bergstation (2.106 m).

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Col Raiser Seilbahn in St. Christina.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bozen oder Brixen und weiter mit dem Bus Linie 350 oder 351 ins Grödner Tal nach St. Christina. Mit der Seilbahn zum Col Raiser (2.106 m).

Bergwelten entdecken