16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Unterberg-Schutzhaus von der Myralucke

Wanderung zum Unterberg-Schutzhaus von der Myralucke

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
3,6 km
Aufstieg
510 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.187 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Das Unterberg-Schutzhaus auf 1.187 m befindet sich oberhalb des Lamwegtales und unterhalb des Unterberges in den Gutensteiner Alpen in Niederösterreich. Das familienfreundliche Haus ist am besten von der Myralucke bei Muggendorf zu erreichen.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz wandert man gerade aus weiter ins Lamwegtal. Hier kommt man direkt bei der Myralucke - einer kleinen Höhle und Quelle - vorbei. Gleich danach zweigt der Wanderweg rechts ab und führt durch den Wald leicht aufwärts.

Man gelangt wiederum auf einen Forstweg, folgt diesem, hält sich an der Weggabelung rechts und folgt an der nächsten Wegverzweigung dem Steig, der gerade aus weiter führt. Über eine schmale Waldschneise geht es aufwärts bis zur nächsten Forststraße. Hier hält man sich links und wandert immer entlang der Straße weiter. Einen Abzweiger links lässt man unberücksichtigt. Erst an der großen Wegverzweigung hält man sich links und gelang so zum Unterberg-Schutzhaus auf 1.187 m.

💡

Neben dem Schutzaus befindet sich das kleine Kirchlein Maria Einsiedl. Der Unterberg, 1.342 m, ist entweder über eine Fahrstraße oder über einen schmalen, steilen Steig, der direkt hinter dem Haus beginnt, zu erreichen. 

Anfahrt

Über Wr. Neustadt nach Pernitz und Muggendorf. Durch den Ort ins Lamwegtal bis zum Ende der Fahrmöglichkeit bei der Myralucke.

Parkplatz

Myralucke

Bergwelten entdecken