17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Ötscherschutzhaus von Lackenhof

Wanderung zum Ötscherschutzhaus von Lackenhof

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
3,1 km
Aufstieg
585 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.418 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Das Ötscherschutzhaus befindet sich auf 1.418 m praktisch direkt bei der Bergstation des Sesselliftes und an der Nordostflanke des Ötschers in den Ybbstaler Alpen in Niederösterreich. Wer zu Fuß gehen möchte, der kann den Anstieg über einen Wanderweg von Lackenhof in rund 2 h Gehzeit in Angriff nehmen.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz etwas oberhalb von Lackenhof im Weitental folgt man zuerst der Straße ein Stück unterhalb des Sesselliftes. Schon nach kurzer Zeit endet diese und geht in den Wanderweg 5 a über. Der Weg führt nun stetig bergan, zum Teil entlang der Skipisten hinauf bis zum Riffelsattel auf 1.283 m.

Am Sattel hält man sich links und wandert nun weniger steil die letzten 200 Höhenmeter hinüber zum Ötscherschutzhaus auf 1.418 m.

💡

Vom Ötscherschutzhaus ist es ein Katzensprung auf den Hüttenkogel, 1.520 m, der mit einem Panoramafernrohr ausgestattet ist. Auch der Weg auf den Ötscher (1.893 m) selbst ist von dieser Seite umschwierig zu begehen und in rund 1 h zu schaffen. 

Anfahrt

Über Scheibbs, Lunz am See oder Mariazell nach Lackenhof zu den Ötscher-Bergbahnen.

Parkplatz

Bei den Ötscher-Bergbahnen oder ein Stück weiter oben entlang der Straße ins Weitental.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Mariazellerbahn nach Lackenhof.

Bergwelten entdecken