Anzeige

Barbaraweg - Auf den Spuren des Bergbaus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 4,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
344 hm 344 hm 2.085 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Auf den Spuren des Turracher Bergbaus führt der eindrucksvolle Barbaraweg zu stillen Zeitzeugen, welche an die einstige Blüte des Bergbaus in den Kärntner Nockbergen erinnern.

Vorbei am ehemaligen Zinnoberstollen und dem teilweise verfallenen Knappenhaus wandert man über saftigen Almwiesen hinauf zur grandiosen 3-Seen-Aussichtspunkt, wo man bei zauberhaften Blick auf den Turrachsersee, den Grünsee und den Schwarzsee seine Jause genießen kann.

Eine insgesamt spannende und familienfreundliche Rundwanderung mit historisch interessanten Höhepunkten.

💡

Die Kindererlebniswelt „Nocky`s AlmZeit" bei der Panoramabahn-Bergstation bietet ein abwechslunsreiches Programm für den Nachwuchs, welches von Kletterpark bis Sandkiste alles zu bieten hat.

Anfahrt

Von Osten
Auf der A9 Pyhrnautobahn bzw. der S6 Semmering Schnellstraße bis Knoten St. Michael und weiter auf der S36 in westlicher Richtung bis Judenburg. Dort auf die B317 wechseln, bis Scheifling fahren und von dort der B96/B97 bis Predlitz folgen. Schließlich gelangt man von Predlitz über die B95 in südlicher Richtung zur Turracher Höhe.

Von Norden/Westen
Auf der A10 Tauernautobahn bis Ausfahrt St. Michael im Lungau und von dort auf der B96/B95 in südöstlicher Richtung bis Turracher Höhe fahren.

Parkplatz

Bei der Talstation der Panoramabahn

Bergwelten entdecken