Vom Langwiedboden zum Alpincenter

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
L leicht 1:00 h 2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
469 hm 469 hm 2.450 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Salzburg

Ronachkopf

Anspruch
L+
Länge
2,1 km
Dauer
1:30 h

Kurze aber lohnende Pistentour vom Langwiedboden (1.976 m) zum Alpincenter (2.450 m). Am Parkplatz der Gletscherbahnen in Kaprun zieht man die Felle auf und schon geht's los: Rein in die Bergbahn, auf halber Strecke zur Bergstation am Langwiedboden taucht das unglaubliche Panorama aus den letzten Nebelfetzen auf. Von der Bergstation geht es schließlich über knapp 500 Hm am Pistenrand hinauf zum Alpincenter. Eine landschaftlich reizvolle Skitour am Kitzsteinhorn in der Glockner-Gruppe der Hohen Tauern in Salzburg.

💡

Vor der Abfahrt wird die Einkehr im Alpincenter empfohlen - zur auf Skisportler abgestimmten Kulinarik gesellt sich in der Skyline Bar ein atemberaubender Fernblick über die umliegenden Hohen Tauern.

Vor der Tour sollte man sich unbedingt über die Begehbarkeit der Pisten informieren. Viele Skigebiete bieten extra Tourentage an, an denen auch noch am Abend eine Pistenbenützung erlaubt ist. Um Konflikte und auch gefährliche Situation (z.B. Pistenprepärierung mit Seilwinde) zu vermeiden, sollte man sich tunlichst an die vom Liftbetreiber frei gegebenen Sktourenzeiten halten. 

Anfahrt

Auf der A10 Tauernautobahn bis Ausfahrt Knoten Pongau/Bischofshofen, danach auf der B311 in südliche Richtung bis Kaprun.

Parkplatz

Am Parkplatz der Gletscherbahnen.

Krefelder Hütte
Hütte • Salzburg

Krefelder Hütte (2.295 m)

Oberhalb von Kaprun und quasi mitten im Gletscher-Skigebiet Kitzsteinhorn im Salzburger Land gelegen, dient diese Hütte auf dem Roßkopf das ganze Jahr über als erstklassiger Stützpunkt für verschiedenste Touren. Wanderer, Kletterer und Hochtourengeher finden im Sommer ideale Voraussetzungen vor, im Winter sind es neben Alpinskifahren vor allem Skitourengeher. Der Ausblick ist 365 Tage im Jahr ein Genuss. Bei Wanderern sehr beliebt ist der familienfreundliche Alexander-Enzinger-Weg zum Maiskogel, zum Berghaus Moserboden ist hingegen Teilsicherung notwendig. An der Rettenwand, rund 20 Gehminuten von der Hütte entfernt, befindet sich ein natürlicher Klettergarten mit mehr als 40 Routen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken