16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Blankensee – Trebbin

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:30 h
Länge
18,7 km
Aufstieg
190 hm
Abstieg
190 hm
Max. Höhe
102 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Vom Schlossdorf Blankensee im Naturpark Nuthe-Nieplitz führt diese schöne Waldwanderung in Brandenburg auf die Glauer Berge, die eine einmalige Aussicht auf das „märkische Zweistromland“ gewähren.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Berlin - Brandenburg“ von Bernhard Pollmann.

Zum Abschluss der Tour lohnt ein Besuch im Naturparkzentrum am Wildgehege Glauer Tal. Hier können die junge und alte Besucher auf die Pirsch gehen und Rot-, Dam- und Muffelwild im Freigehege unter naturnahen Bedingungen beobachten.

Anfahrt

Auf der A9 kommend die Ausfahrt Beelitz nehmen und über die B246 zum Schloss zwischen Blanken- und Grössinsee.

Parkplatz

Wanderparkplatz an der Stichstraße Ruhemannweg am südlichen Ortseingang von Blankensee, Ortsteil der Stadt Trebbin.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus zur Bushaltestelle Blankensee-Schule und weiter zu Fuß zum Ausgangspunkt der Tour.

Bergwelten entdecken