Anzeige

Quer durchs Karwendel, Etappe 1: Von der Gramaialm zur Lamsenjochhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:15 h 4,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
690 hm – – – – 1.953 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Die erste Etappe der familienfreundlichen Karwendeltour beginnt bei der Gramaialm bei Pertisau am Achensee und führt hinauf zur wunderschön gelegenen Lamsenjochhütte auf 1.953 m mitten im Tiroler Karwendel. 

💡

Der Übergang zum Lamsenjoch ist schmal und etwas ausgesetzt. Die Abkürzungen zwischen den Serpentinen sind nicht zu empfehlen, da sie sehr erodiert und geröllig sind.
Die Tour (gekürzt) stammt aus dem Wanderführer „Trekking für ALLE“ von Birgit Eder.

Anfahrt

Inntalautobahn (A12) von Kufstein Richtung Innsbruck, Ausfahrt Jenbach, dort auf die Achensee Bundesstraße (B181) nach Maurach, dort Abzweigung nach Pertisau (L220).

Von München kommend bis zur Autobahnausfahrt Holzkirchen, Richtung Tegernsee/Bad Tölz (B318). Am Tegernsee (B307) weiter zum Achenpass (941 m) und dann über die Staatsgrenze bis zum Achensee und weiter bis Maurach und Pertisau.

Parkplatz

Parkplatz in Pertisau

Öffentliche Verkehrsmittel

Direktverbindung (ÖBB) von Kufstein Richtung Innsbruck, in Jenbach umsteigen in den Bus 8332, bis Pertisau Karwendellift oder Tourismusverein. Oder mit der Achenseebahn von Jenbach bis zum Achensee (www.achenseebahn.at) und dann weiter mit dem Schiff (www.tirol-schiffahrt.at). Nostalgiebus bis zur Gramaialm, Info bei Sport Wöll, Abfahrt direkt an der Schiffanlegestelle.

Bergwelten entdecken