Rundtour von Eppenbrunn zu den Altschlossfelsen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 5,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
116 hm 116 hm 404 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Familientour
  • Rundtour

Diese kurze aber recht aufstiegsreiche Rundwanderung führt von Eppenbrunn nahe der deutsch-französischen Grenze zu den Altschlossfelsen im schönen Pfälzerwald. Entlang dem Hilsterbach und auf idyllischen Naturpfaden vermittelt die Wanderung ein mystisches Ambiente und versetzt schließlich, beim Anblick des mächtigsten Felsenriffs im Pfälzerwald, jeden Besucher in Staunen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Pfälzerwald und Deutsche Weinstraße“, erschienen im Kompass Verlag.

Vor der Heimreise sollte man noch im Gasthaus Zur Sängerklause in Eppenbrunn einkehren. Dieses serviert gutbürgerliche Pfälzer Speisen und überzeugt mit uriger und bodenständiger Atmosphäre.

Anfahrt

Auf der A8 bis Karlsruhe und von dort auf der A65 bis Landau-Nord. Von dort auf der B10 in westlicher Richtung bis Kandel-Nord und anschließend auf der B427 bis Dahn und auf der L478/L488 weiter nach Eppenbrunn fahren.

Parkplatz

Wanderparkplatz Spießweiher: Von Eppenbrunn kommend am Weiher vorbei Richtung Fischbach fahren, nach rechts abzweigen, danach nochmals rechts und nach etwa 300 m befindet sich der Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den DBB bis Bahnhof Dahn bzw. Pirmasens und anschließend mit dem Regionalbus bis Eppenbrunn

Wandern • Rheinland-Pfalz

Zeltingen – Rachtig

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,2 km
Aufstieg
100 hm
Abstieg
100 hm

Bergwelten entdecken