Krummenau – Marienmühle

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 6,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
80 hm 80 hm 469 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
  • Rundtour

Viele kennen Krummenau wegen seiner Zinngießerei und der kuriosen Brückenuhr, die immer fünf vor zwölf zeigt, aber nur wenige finden den Weg zur seltenen Wacholderheide. - Lohnenswerte Rundwanderung für die ganze Familie auf ebenen Wegen, durch Wald und Flur im Naturpark Saar-Hunsrück in Rheinland-Pfalz. Ein echter Geheimtipp!

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Hunsrück mit Saar-Hunsrück-Steig“ von Norbert Forsch.

Anfang des 20. Jahrhunderts dehnte sich die Wacholderheide noch über mehr als 60.000 qm aus. Bis Mitte der 30er Jahre wurde Ihre Fläche auf 1/6 der ursprünglichen Größe reduziert, weil die Einwohner die Heide als Fußmatte nutzten. Seit 1939 steht die Heide unter Naturschutz.

Anfahrt

Auf der A1 von Saarbrücken oder Schwaich kommend Abfahrt Reinsfeld nehmen und über die B327, L164 und B422 nach Kempfeld fahren.

Parkplatz

Wanderparkplatz in der Ortsmitte von Krummenau.

Bergwelten entdecken