17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Sustlihütte - Sewenhütte

Sustlihütte - Sewenhütte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
5,8 km
Aufstieg
601 hm
Abstieg
708 hm
Max. Höhe
2.308 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Die abwechslungsreiche und familienfreundliche Hüttentour über dem Meiental (Uri) führt von der Sustlihütte (2.257 m) durch die herrliche Bergwelt der Urner Alpen zur Sewenhütte (2.150 m). Plant man eine oder gar zwei Übernachtungen in den kinderfreundlichen Hütten ein, eignet sich der Weg wunderbar für einen Abenteuerausflug mit Kindern. Überall finden sich schöne Plätze zum Rasten und Spielen, zum Tiere beobachten und herumkraxeln.

Wegbeschreibung
Der wunderschöne und aussichtsreiche Höhenweg startet bei der Sustlihütte (2.257 m). Zunächst noch leicht ansteigend, dann fast eben wandert man am gut markierten Weg unter den Ausläufern des Murmelsplanggstock in Richtung Osten.

Bei den Seelenen trifft man auf einen kleinen Bergsee. Hoch über der Sustenpassroute wandert man dahin, bis es bei Gemschen (2.233 m) steil hinab zum Gorezmettlenbach geht.

Man erreicht die Fahrstrasse und überquert den Bach auf der Brücke. Auf der anderen Seite steigt der Weg zur Sewenhütte (2.150 m) gleich wieder steil und abwechslungsreich hinauf. Im Herbst beeindrucken hier die Lärchenwälder mit leuchtenden Farben.

💡

Unweit der Sewenhütte (2.150 m) lädt der Sewensee zum Baden ein, es steht auch ein kleines Boot bereit, um den See zu erkunden. Sowohl die Sustlihütte (2.257 m) wie auch die Sewenhütte haben kindertaugliche Kletterangebote und viele Spielmöglichkeiten in und um die Hütte. Selbst bei einem längeren Aufenthalt ist ganz sicher für Abwechslung gesorgt.

Anfahrt

Siehe Zustieg zur Sustlihütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Siehe Zustieg zur Sustlihütte

Bergwelten entdecken