Streicher - Große Inzeller Kienberg-Runde

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:30 h 14,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.036 hm 1.036 hm 1.603 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Salzburg

Staffkogel

Anspruch
T3
Länge
15,1 km
Dauer
6:30 h

Mittelschwere Wanderung auf den Inzeller Kienberg in den Chiemgauer Alpen und seinen beiden nahe beieinanderliegenden Hauptgipfeln, Streicher, 1.594 m, und Zenokopf, 1.603 m.

Die Tour in der Region Chiemgau in Oberbayern startet oberhalb von Schmelz, bei Inzell, und führt an der Fahrriesboden-Kapelle hinauf zu den beiden Gipfeln, die eine herrliche Aussicht auf die Bayerische Voralpenlandschaft bieten.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Chiemgauer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Wenn man sich den Verbindungsweg zwischen Zwing und Schmelz und damit 45 Minuten Fußmarsch ersparen möchte, sollte man sich vorab eine Fahrgelegenheit organisieren, den Bus mit einplanen oder ein Fahrrad deponieren.

Anfahrt

A8 bis Deutsche Alpenstraße/B306 in Siegsdorf folgen, auf A8 Ausfahrt 112-Traunstein/Siegsdorf nehmen, B306 bis Inzell, Schmelz fahren.

Parkplatz

Schmelz, ausgewiesener, großer Parkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Inzell fahren.

Bichleralm
Hütte • Bayern

Bichleralm (980 m)

Die auf einer Meereshöhe von 980 m, an der Ostseite des Rauschbergs bei Schneizelreuth im Berchtesgadner Land, liegende Bichleralm (Pichleralm) ist eine jener drei Almen, die sich direkt am historischen Klausenweg befinden. Die Bichleralm und die Harbachalm trennen dabei nur 300 m. Am Klausenrundweg kommt man zusätzlich noch an der Reiteralm vorbei. Daher wird dieser Rundwanderweg auch Drei-Almen-Weg genannt. Die im Jahre 1345 erstmalig erwähnte Bichleralm ist eine architektonische Besonderheit, denn sie ist das einzige bekannte Beispiel in der die Bauform des Berchtesgadener Zwiehofes auf der Alm verwirklicht wurde. Den Zustieg zur Alm startet man am besten vom Parkplatz Reiterbrücke in Weißbach und folgt dem Klausenrundweg, bis man nach ca. 1:30 h die Alm erreicht. Mit dem Mountainbike erreicht man die Alm mit einem kurzen Abstecher von der Tour 20 (Keitlalm/Reiteralmrunde).
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Schusterkogel

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,5 km
Aufstieg
1.005 hm
Abstieg
1.152 hm
Wandern • Salzburg

Sonnspitze

Dauer
6:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
13 km
Aufstieg
1.180 hm
Abstieg
1.180 hm
Wandern • Salzburg

Tristkogel

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,7 km
Aufstieg
1.133 hm
Abstieg
1.133 hm

Bergwelten entdecken