16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hochstaufen über Steineralm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:00 h
Länge
14,1 km
Aufstieg
1.271 hm
Abstieg
1.271 hm
Max. Höhe
1.771 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der Anstieg von Schloß Staufeneck bei Piding in Bayern über die Steineralm auf den Hochstaufen (1.771 m) gilt als einer der leichteren Wege auf den Hausberg der Reichenhaller in den Chiemgauer Alpen. Dennoch weisen die Gipfelpassagen sowohl im An- als auch im Abstieg felsige, drahtseilversicherte Passagen auf, die Trittsicherheit verlangen.

Der Rückweg führt über das Staufenhaus (1.750 m) und anschließend über die „Steinernen Jäger“.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Chiemgauer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Jedes Jahr findet auf der Steineralm eine Bergmesse statt, die den ehemaligen Wirtsleuten des Reichenhaller Hauses denkt, die 1993 Opfer einer Gewalttat wurden.

Anfahrt

Aus Richtung München die A8 Ausfahrt 115 Bad Reichenhall nehmen. B20 Richtung Piding.

Von Salzburg auf der Autobahn A1 über den Walserberg nach Deutschland, Ausfahrt 115 Bad Reichenhall. Richtung Bad Reichenhall, aber schon nach kurzer Strecke im Ortsteil Mauthausen rechts zum Schloß Staufeneck

Parkplatz

Schlossparkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus zum Schloss Staufeneck fahren.

Bergwelten entdecken