Bergwelten auf ServusTV

TV-Tipp: Die Anden – Bergkette der Extreme

Aktuelles • 22. Juni 2018

Die Anden sind ein Gebirge der Extreme: selbst gut trainierte Menschen kämpfen in dieser Höhe ums Überleben. Die Bergwelten-Dokumentation geht der Frage nach, wie die Bergbewohner ein Leben lang mit so wenig Sauerstoff auskommen.

Anden Bergwelten
Foto: Hayden Denman
In der Bergwelten-Dokumentation dreht sich alles rund um das Leben in den Anden

Die Anden erstrecken sich über den gesamten südamerikanischen Kontinent und bilden eine 7.000 Kilometer lange Kette aus Hochplateaus und Gipfeln – von der Spitze Südamerikas bis zur Karibik. Sie sind die größte Bergkette der Welt, beheimaten den höchstgelegenen schiffbaren See, die höchste Stadt der Welt und das höchste Fitness-Studio. Bergwelten zeigt das Leben in der größten Bergkette der Welt, das häufig an die Grenzen der menschlichen Belastbarkeit geht.

ServusTV zeigt die Doku am Montag, den 25. Juni 2018 um 20:15 Uhr in Österreich und um 21:15 Uhr in Deutschland.

Mehr zum Thema

Outdoor-Rezept Anden-Frühstück mit Quinoa
Diese Frühstücksidee hat Outdoor-Koch Markus Sämmer in Peru beim Bergsteigen entwickelt. Wirklich genial und super gesund, meint er. Nur nicht auf 6.000 m Höhe, denn da wird Quinoa einfach ewig nicht gar. Wir stellen dir das Rezept vor!
Anden, die längsten Gebirgszüge
Unglaubliche 7 Länder und rund 7.000 Kilometer umfasst der Sieger! Von den Anden über den Himalaya bis zum Ural – wir stellen euch die längsten Gebirgsketten unserer Erde vor.
Reise Rad Patagonien
Patagonien im Süden Lateinamerikas ist ein schier grenzenloses Paradies – und ein abwechslungsreiches: Während westlich der Anden, im chilenischen Teil, wilde Wälder, mächtige Gletscher und prächtige Bergmassive die Landschaft prägen, trifft man östlich davon, im argentinischen Teil, auf nicht enden wollende Weiten und sehr viel Wind. Stephan Zenz und Fredi Rasinger haben auf 3.000 km den wilden Süden Südamerikas auf dem Rad durchquert.

Bergwelten entdecken