Von Langenargen zur Gießenbrücke

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:15 h 15,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
30 hm 30 hm 477 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Landschaftlich abwechslungsreiche Wanderung durch das Argental im deutschen Baden-Württemberg. Entstanden durch einen riesigen Gletscher-Stausee, der durch die transportierten Schuttmengen der Arge wieder zugedeckt wurde, ist das Argental heute wegen floristischer und geologischer Besonderheiten zu weiten Teilen unter Naturschutz. 

Diese Wanderung führt ausgehend von Langenargen am Bodensee über gut markierte Fußgänger- und Wirtschaftswege zur Argenmündung und weiter in den schönen Auwald des Naturschutzgebietes. Rauschende Stromschnellen laden immer wieder zum Verweilen und Genießen ein. 

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Bodensee“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer sich Langenargen ansehen möchte, sollte auch unbedingt einen Besuch in das Museum Langenargen einplanen. Dieses schmucke Haus wird als "Juwel der Museen der Bodenseeregion" bezeichnet und bietet neben der umfangreichsten Gemäldesammlung von Hans Purrmann, dem Mitbegründer der Académie Matisse, auch immer wieder wunderbare Sonderausstellungen. 

Anfahrt

B31 Ausfahrt Langenargen/Schlatt/Mariabrunn nehmen. Im Kreisverkehr zweite Ausfahrt nehmen Richtung Langenargen (L334). 

Parkplatz

Bahnhof mit Parkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Langenargen fahren. 

Wandern • Vorarlberg

Sandplatte

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
15,3 km
Aufstieg
5 hm
Abstieg
5 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Haldenberg-Kapelle

Dauer
4:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
14 km
Aufstieg
100 hm
Abstieg
100 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Federsee

Dauer
4:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
16,5 km
Aufstieg
100 hm
Abstieg
100 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Zum Affenberg Salem

Dauer
4:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
17,3 km
Aufstieg
110 hm
Abstieg
110 hm

Bergwelten entdecken