16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Lackenhäuser – Dreieckmark – Plöckenstein

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
13,3 km
Aufstieg
549 hm
Abstieg
549 hm
Max. Höhe
1.376 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Dreisesselberg und Plöckenstein im Dreiländereck von Bayern, Böhmen und Österreich zählen zu den naturschönsten Wandergebieten des Böhmerwaldkamms, der Plöckenstein ist der höchste Böhmerwaldgipfel Tschechiens und Österreichs. Verbunden sind Dreisesselberg und Plöckenstein durch den Nordwaldkammweg, der durch das Steinerne Meer im Hang des Bayerischen Plöckensteins führt und ein Teil des Europäischen Fernwanderwegs 6 ist, sowie durch den Kammweg zum „Dreiländereck“.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Bayerischer Wald“, erschienen im Kompass Verlag.

Anfahrt

Böhmerwalddenkmal (830 m), Gasthof „Waldstüberl Moser“ an der Straße Lackenhäuser 155 im Ortsteil Lackenhäuser der Gemeinde Neureichenau. [GPS: UTM Zone 33 x: 413.100 m y: 5.400.820 m]
Von Passau auf der B12 Richtung Norden, auf der St2131 nach Waldkirchen, vor Jandelsbrunn auf die FRG57 rechts abzweigen. Weiter über Gsenget und Langbruck. Ab hier auf der St2130 und bei der Kreuzung auf links auf die St2630 nach Lackenhäuser wechseln.

Parkplatz

Parkplatz beim Gasthof „Waldstüberl Moser“ an der Straße Lackenhäuser 155 im Ortsteil Lackenhäuser der Gemeinde Neureichenau.

Bergwelten entdecken