16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Frassenhütte von der Bergstation Madaisaköpfle

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:15 h
Länge
2,1 km
Aufstieg
380 hm
Abstieg
40 hm
Max. Höhe
1.725 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Frassenhütte des Alpenvereins Vorarlberg steht unterhalb des Hohen Frassen auf 1.725 m im westlichen Zipfel des Lechquellengebirges in Vorarlberg. Ausgehend von Bludenz ist die Hütte leicht mit der Fahrt der Muttersberg-Seilbahn zur Bergstation Madeisaköfpl zu erreichen. 

💡

Von der Frassenhütte ist ein Übergang in das Bergsteigerdorf Gr. Walsertal nach Raggal bzw. Marul möglich. 

Anfahrt

Über die A14, Ausfahrt Bludenz-Bürs, durch das Stadtzentrum bis zur Talstation der Muttersberg-Seilbahn im Norden von Bludenz. 

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Muttersberg-Seilbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bludenz und mit dem Stadtbus Bludenz Linie 1 zur Talstation der Muttersberg-Seilbahn.

Bergwelten entdecken