Wanderung zur Feldkircher Hütte von Amerlügen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 0:45 h 1,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
350 hm – – – – 1.200 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Feldkircher Hütte befindet sich auf 1.200 m oberhalb von Amerlügen bei Frastanz in den nördlichen Ausläufern des Rätikons. Sie ist vom Ort Amerlügen, wo man bei der Materialseilbahn parken kann, in etwas weniger als einer Stunde zu erreichen. 

💡

Wer nicht den selben, recht steilen Weg retour gehen möchte, der kann auch über die Amerlugalpe mit dem Sendemasten wandern und dann links abzweigen. Der Weg führt in einigen Kehren zuerst noch über das Almgelände, später durch den Wald abwärts bis zur Straße. Dort hält man sich links und gelangt zurück zum Ausgangspunkt. Gehzeit rund 1:20 h.

Anfahrt

Von Feldkirch über die B 190 nach Frastanz. Im Ortskern nach Amerlügen abzweigen.

Parkplatz

Parkplatz bei der Materialseilbahn in Amerlügen.

Feldkircher Hütte
Hütte • Vorarlberg

Feldkircher Hütte (1.200 m)

Diese mit einem gemütlichen Winterraum versehene Hütte im Rätikon in Vorarlberg lockt nicht nur mit dem herrlichen Ausblick in den Walgau, sie besticht auch durch herzliche Gastlichkeit und exzellente Küche. Die Hütte wird einerseits von Tagesausflüglern zu Fuß oder mit dem Mountainbike angepeilt, die beispielsweise von Frastanz heraufkommen, andererseits ist sie Ausgangspunkt für gemütliche Wanderungen oder anspruchsvolle Berg- und Klettertouren in der Dreischwesternkette. Gipfelsieg inklusive. Als einer der schönsten Steige in den Alpen gilt die Königstour mit dem Dreischwestern- und Fürstensteig. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung. Als Herbstklassiker gilt die Wanderung durch das wildromantische und völlig unberührte Saminatal.  Ohne Gipfelbesteigungen müssen Skitourengeher auskommen, dennoch ist beispielsweise jene auf den Sarojasattel (1.628 m) durchaus lohnend. Auch Langläufer und Schneeschuhwanderer finden ein prachtvolles Betätigungsfeld vor.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Graubünden

Wetterweg Heidbüel

Dauer
1:10 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
2,4 km
Aufstieg
165 hm
Abstieg
165 hm

Bergwelten entdecken