Alpengasthof Finkau

1.419 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Winter: Von Weihnachten bis Ostern.

Sommer: Von Anfang Mai bis Ende Oktober.

Telefon

+43 664 261 32 85

Homepage

www.finkau.at

Betreiber/In

Fam. Ensmann-Heim

Räumlichkeiten

Zimmer
50 Zimmerbetten

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Künstliche Kletteranlage
  • Spielplatz
  • Wi-Fi

Lage der Hütte

Das Familienhotel Alpengasthof Finkau befindet sich direkt am idyllischen Finkausee in der Salzburger Ortschaft Krimml im Wildgerlostal und ist eine beliebte Ausflugsstation für Genießer, Wanderer, Skifahrer, Naturliebhaber und Familien.

Hier, in der wunderbaren Natur zwischen Hohen Tauern und Zillertaler Alpen, gibt es eine Vielzahl an Wanderrouten, Spazierwege und Mountainbike-Strecken. Im Winter eignet sich das Gebiet perfekt zum Langlaufen oder zum Skifahren in der Zillertal Arena.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Von Salzburg kommend über die Gerlosbundesstraße rechts nach dem Ort Wald im Pinzgau oder über die Gerlosmautstraße Krimml-Gerlospass. Das Auto kann direkt beim Gasthof geparkt werden.


Alternative Route (von Tirol kommend): Zillertal - Zell am Ziller - Gerlos - Gerlospass.
 

Leben auf der Hütte

Vor allem verwöhnte Feinschmecker fühlen sich hier besonders wohl. Serviert werden heimische und traditionelle Schmankerl, das Fleisch stammt direkt aus den umliegenden Regionen. Für den Abgang ist ein Stamperl Oberpinzgauer Schnaps zu empfehlen.

Die urigen Zimmer, Suiten und Almhütten sind sehr familienfreundlich, komfortabel und gut ausgestattet. Für die kleinen Gäste gibt es einen spektakulären Abenteuerspielplatz und Kinderbauernhof. Wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte, gibt es sogar einen Indoor-Spielplatz.

 

Gut zu wissen

WC und Strom vorhanden. Zimmer sind mit eigenem Bad, Dusche und SAT-TV ausgestattet. Handyempfang und WLAN bei der Hütte. Bezahlt wird in bar. Hunde sind willkommen.
 


Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Trisslalm (1.583 m), die in 20 min erreichbar ist. Weiters: Zittauer Hütte (2.330 m, 3 h).

Touren und Gipfelbesteigungen vom Gasthof aus: Stausee-Rundwanderung (3 - 3:30 h); Gabler (3.263 m, 5:30 h); Wildkarspitz (3.073 m); Roßkopf (2.845 m).

Anfahrt

Wald im Pinzgau/Gerlos/Krimml

Parkplatz

Direkt beim Gasthof.

Die besonders liebevoll ausgestattete Rettensteinhütte (1.250 m) ist eine Selbstversorgerhütte bei Aschau im Landschaftsschutzgebiet Spertental am Fuße des Großen Rettensteins in Tirol. Mitten in der unberührten, und im Winter tiefverschneiten Natur, kann man hier herrliche Urlaubstage verbringen. Im Sommer lädt die wunderschöne Sonnenterrasse mit Grillplatz zum Entspannen ein.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Die Kaltenbacher Skihütte befindet sich auf der Zillertaler Höhenstraße mitten im Tiroler Skigebiet Hochzillertal. Die Skihütte ist ein Berggasthaus mit wunderschöner Sonnenterrasse und herrlichem Rundblick über die imposante Zillertaler Bergwelt. Im Winter schätzen vor allem Skifahrer und Snowboarder die Lage der Hütte direkt an der Piste. Im Sommer kommen hier auch Wanderer voll auf ihre Kosten. Unter anderem können Arbiskopf (2.068 m) und Gedrechten (2.317 m) von hier bestiegen werden. Und das Murmelland Zillertal eignet sich optimal für einen Familienausflug.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Matreier Tauernhaus (1.512 m) liegt direkt oberhalb des Südportals des Felbertauerntunnels in Tirol. Der stattliche Berggasthof bietet alles, was Wanderer, Mountainbiker und Skitouren-Geher als perfekten Stützpunkt in ihrem Urlaub suchen: Komfortable Zimmer mit Bad, gemütliche Stuben, eine reichhaltige Osttiroler Küche, Kletterwände und einen kleinen Streichelzoo für Kinder. Dazu ein schier unendliches Angebot an Wander- und Klettertouren im Sommer und Skitouren- und Skifahr-Möglichkeiten im Winter. Vor dem Haus startet auch eine Langlauf-Loipe durch den Talboden des Tauerntals. Das romantisch gelegene Haus lässt keinen Aktivitäten-Wunsch offen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken