Bergwanderung zum mystischen Hexensee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:30 h 6,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.081 hm 1.081 hm 2.495 m

Diese Bergwanderung an den Hexensee in der Surselva im Bündnerland, umgeben von den Glarner Alpen, ist mit kaum einer anderen vergleichbar. Es sind die Alpweiden, die seltenen Blumen und die Bergkristalle, die die Natur hervorgebracht hat und die diese sommerliche Wanderung zu einem einzigartigen Erlebnis für das Auge machen.

Auch die beiden Seen, der «Lai selvadi» (2.495 m) und der «Lai dalla stria» (der Hexensee) sind kleine Kunstwerke. Sobald der Wind aufhört zu pfeifen, muss man einen Blick in den mystischen Hexensee wagen: Er ist der Spiegel für die umliegenden Berge, deren Schönheit den Betrachter doppelt verzaubert.

💡

Bei der Gemeinde Tujetsch / Sedrun ein Tages-Strahlerpatent lösen und mit Hammer und Meissel nach Kristallen graben.

Anfahrt

Auf A2 Ausfahrt 40, dann Route 19 bis Via Parvechel in Tujetsch nehmen.

Parkplatz

Gebührenfreie Parkplätze am westlichen Dorfende von Rueras.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Matterhorn Gotthard Bahn bis Haltestelle Rueras.

Wandern •

Piza di Rin

Dauer
4:10 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
5,5 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken