Anzeige

Wanderung zur Zwickauer Hütte von Pfelders

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 5,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.360 hm – – – – 2.979 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Zwickauer Hütte steht sehr aussichtsreich auf 2.989 m auf der Südtiroler Seite des Gurgler Kamms in den Ötztaler Alpen. Der Anstieg von Pfelders im Pfelderer Tal führt durch den Naturpark Texelgruppe und die Hütte selbst steht unweit der Grenze zum Naturpark Ötztaler Alpen. 

💡

Alternativ kann man auch schon früher im Tal - bei Unterstein - über den Weg Nr. 6B ansteigen. Dieser überwindet im unteren Bereich eine kurze seilversicherte Stelle und führt dann über das Kreuzjoch und den „Touristensteig“ 44A sehr aussichtsreich in rund vier Stunden zur Hütte. 

Anfahrt

Von Innsbruck über den Brenner bis nach Sterzing, über den Jaufenpass nach St. Leonhard. Durch das Passeiertal bis nach Moos, ins Pfelderertal abbiegen und weiter bis nach Pfelders (1.622 m).

Parkplatz

Parkplatz direkt in Pfelders bei der Seilbahnstation. 

Bergwelten entdecken