16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Zwickauer Hütte von Pfelders

Wanderung zur Zwickauer Hütte von Pfelders

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
5,6 km
Aufstieg
1.360 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.979 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Zwickauer Hütte steht sehr aussichtsreich auf 2.989 m auf der Südtiroler Seite des Gurgler Kamms in den Ötztaler Alpen. Der Anstieg von Pfelders im Pfelderer Tal führt durch den Naturpark Texelgruppe und die Hütte selbst steht unweit der Grenze zum Naturpark Ötztaler Alpen. 

Wegbeschreibung
In Pfelders beginnt der Wanderweg Nr. 6A ein kleines Stück hinter dem Pfeldererhof. Der Weg führt entlang des Fernerbaches aufwärts und erreicht nach einen Schwenk nach links die Untere Schneidalm auf 2.159 m. 
Weiter dem Weg 6A folgend, geht es über die Zeppichlalpe über die schönen alpinen Rasenmatten mit Blick in den Talschluss mit der Hochwilde (3.480 m).

Bei einem Wegweiser zweigt der Weg rechts ab und es geht in vielen, vielen Serpentinen aufwärts, bis man auf den Weg Nr. 44 trifft. Diesem folgt man dem nun schon deutlich felsiger werdenden Weg nach rechts und biegt nach kurzer Zeit wieder links auf den 6A ab, der direkt zur Zwickauer Hütte auf 2.989 m führt.

Die Hütte wird auch Planfernerhütte genannt, woraus sich der italienische Name Rif. Plan ableiten lässt. 

💡

Alternativ kann man auch schon früher im Tal - bei Unterstein - über den Weg Nr. 6B ansteigen. Dieser überwindet im unteren Bereich eine kurze seilversicherte Stelle und führt dann über das Kreuzjoch und den „Touristensteig“ 44A sehr aussichtsreich in rund vier Stunden zur Hütte. 

Anfahrt

Von Innsbruck über den Brenner bis nach Sterzing, über den Jaufenpass nach St. Leonhard. Durch das Passeiertal bis nach Moos, ins Pfelderertal abbiegen und weiter bis nach Pfelders (1.622 m).

Parkplatz

Parkplatz direkt in Pfelders bei der Seilbahnstation. 

Bergwelten entdecken

d