Wanderung zur Mindelheimer Hütte von Birgsau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 12,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.080 hm 20 hm 2.013 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Mindelheimer Hütte (2.013 m) in den Allgäuer Alpen kann von Oberstdorf durch das schöne, aber auch lange Rappenalptal erreicht werden. Oben von der Hüttenterrasse genießt man einen wunderbaren Blick hinüber zum mächtigen Biberkopf und zur steilen Trettach.

💡

Um den langen Fahrweg abzukürzen empfiehlt sich die Mitnahme eines Fahrrades. Mit diesem fährt man von der Talstation der Fellhornbahn nach Birgsau und weiter zur Talstation der Materialseilbahn. Dadurch verkürzt sich der Anstieg deutlich.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Oberstdorf und weiter mit dem Bus nach Birgsau.

Parkplatz

Parkplätze in Oberstdorf. Alternativ kann man auch an der Talstation der Fellhornbahn parken.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Oberstdorf und weiter mit dem Bus nach Birgsau.

Mindelheimer Hütte
Die Mindelheimer Hütte (2.013 m) ist eine behagliche Berghütte in den Allgäuer Alpen und beeindruckt mit einem einzigartigen Hüttenflair und einem atemberaubenden Ausblick über den zentralen Allgäuer Hauptkamm, vom imposanten Biberkopf bis hin zu den Gipfeln Trettach und Mädelegabel. Sie wird von ihren Besuchern gerne als Ausgangspunkt für Begehungen des nahe gelegenen und äußerst beliebten Mindelheimer Klettersteigs genutzt. Die spektakuläre Natur kann mittels unzähligen Klettersteigen, diversen Ski- und Klettertouren sowie Schneeschuhwanderungen erlebt werden. Sowohl Bergsteiger und Kletterer als auch Familien mit Kindern kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Wank 

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,2 km
Aufstieg
1.040 hm
Abstieg
1.040 hm

Bergwelten entdecken