Mountainbiker am Limit

Waden aus Stahl: Salzkammergut Trophy 2015

Aktuelles • 29. Juni 2015

Am 11. Juli 2015 gehen bei der Salzkammergut Trophy Mountainbiker an ihr Limit. Bis zu 7.000 Höhenmeter stehen am Programm.

Salzkammergut Trophy
Foto: Erwin Haiden, nyx.at
Salzkammergut Trophy

Dieses Rennen ist nichts für reine Cityflitzer: Bei der Salzkammergut Trophy müssen im härtesten Bewerb des Mountainbike-Marathons mehr als 7.000 Höhenmeter und 211 Kilometer Distanz überwunden werden. Zum Glück für alle, deren Waden nicht aus Stahl sind, gibt es aber noch sechs andere Bewerbe in leichteren Schwierigkeitsstufen.

Es werden erneut rund 4.000 Teilnehmer auf über 40 Nationen erwartet. Damit sie und ihre Fans gut versorgt und unterhalten sind, startet schon am Freitag, den 10. Juli ein umfassendes Programm mit Fahrtechniktraining, kulinarischen Stationen und Hubschrauberflügen. Am Sonntag, 12.7., wird das Rad halbiert und der Spaß verdoppelt: beim Einrad-Downhill.

Derzeit sind noch wenige Startplätze frei, zur Anmeldung geht es hier.
 

Bergwelten entdecken