Schwabenhaus

1.198 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+49 0711 769 636 70 (Sektion)

Homepage

www.alpenverein-schwaben.de

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
52 Zimmerbetten 4 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Hunde erlaubt
  • Mit Kindern auf Hütten

Lage der Hütte

Das Schwabenhaus ist eine ganzjährig geöffnete Selbstversorgerhütte, die auf dem sonnigen Plateau Tschangla oberhalb von Bürserberg bei Bludenz in Vorarlberg liegt.

Das flache Gelände ringsum eignet sich sehr gut für Gruppen, die mit Kindern unterwegs sind.

In unmittelbarer Nähe gibt es ein ausgedehntes Loipennetz zum Langlaufen. Auch Skifahren ist hier möglich – das Skigebiet Tschengla liegt nur 10 min entfernt. Im Sommer eignet sich das Haus sehr gut für ausgedehnte Wanderungen und Mountainbike-Touren.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Man fährt über die deutsche A96 durch den Pfändertunnel bis zur Ausfahrt 59 Brandnertal. Dann biegt man rechts ab Richtung Bürserberg/Brand. In Bürserberg am Ortseingang Richtung Tschengla geradeaus, dann ca. 4,5 Kilometer dem Verlauf der Bergstraße folgen, vorbei am Hotel Schillerkopf. Nach einer Rechtskurve erreicht man eine Kreuzung. Dort geht es links hoch zum Schwabenhaus.

Achtung: Im Winter Schneekettenpflicht.

Gehzeit: mit dem Auto erreichbar

Höhenmeter: k.A.

Alternative Route: keine
 

Leben auf der Hütte

Das Schwabenhaus wurde 1815 als Bauernhaus erbaut und dient seit 1925 als Schutzhaus. 1988 wurde es saniert. Das ganzjährig geöffnete Haus kann man jederzeit als Selbstversorgerhütte buchen.

Es bietet eine voll eingerichtete Küche, zwei verschieden große Speise- und Aufenthaltsräume. Getränke stehen im Keller bereit und werden nach dem Aufenthalt mit Verwalter Siegfried Wolf abgerechnet. Die besten Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Bürserberg, Brand oder Bludenz.
 

Gut zu wissen

Das Haus verfügt über Betten mit Matratzen. Entweder man bringt seine Bettwäsche selbst mit oder man leiht sie sich vor Ort gegen Gebühr aus. Es gibt vier Duschen und getrennte WCs. Geheizt wird mit der hauseigenen Ölheizung. Handy-Empfang ist gegeben, kein WLAN. Nur Barzahlung. Das Mitbringen von Hunden muss vorher angemeldet werden.
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Tourenmöglichkeiten: Mondspitze (1.967 m, 3 h Gehzeit); Schillerkopf (2.006 m, 3:30 h).

Anfahrt

Bis zum Haus.

Parkplatz

Beim Haus.

Hütte • Vorarlberg

Hütte Au (800 m)

Das Berghaus Au steht im Bregenzerwald im Ortsteil Argenzipfel der Gemeinde Au. Die leicht zu erreichende und das gesamte Jahr offene Selbstversorgerhütte befindet sich auf dem Weg nach Damüls und zur Damüls-Mellau-Faschina-Skischaukel sowie zum Ski- und Wandergebiet Diedamskopf. Touren und Möglichkeiten aktiv zu sein, gibt es rund um die Hütte genug. Ob im Sommer mit Wanderschuhen, auf dem Mountainbike oder mit dem Gleitschirm. Im Winter ist die umliegende Bregenzerwald-Region mit Schneeschuhen, Touren-, Langlauf- und Alpinski zu entdecken. Die Umgebung des Berghaus Au ist auch mit Kinderwagen zu erobern. So können Familien von der Hütte aus, die Bregenzerache entlang in das Holdamoos zwischen Au und Schoppernau zu einer rund 400 Jahre alten Vorsäßhütte gehen. Dort liegt kleinen See. Besucher können dort eine Hängebrücke, eine Kneippanlage, einen Kräutergarten und einen Natur- und Landwirtschaftspfad besuchen. Hin und zurück braucht man rund 2:30 Stunden. Außerdem sind die Sennereien in Au und Schoppernau immer eine Abstecher wert.   
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Die Schnepfegg Selbstversorgerhütte bei Schnepfau im Bregenzerwald-Gebirge ist eine ganzjährige, mit dem Auto erreichbare Selbstversorger-Hütte mit gemütlichen Doppel- und Vierbettzimmer sowie einer voll ausgestatteten Küche. Die Region Schnepfau bietet im Sommer ein weitläufiges Wanderwegenetz und einen schönen Radwanderweg entlang der Bregenzerach. Mountainbiker und Bergwanderer machen sich auf die umliegenden Berge auf, von denen der „Kanisfluh“ (2.047 m) der höchste ist. Im Winter finden sich nahe der Hütte eine Langlaufloipe und Winterwanderwege. Wer Skifahren möchte, erreicht mit dem Auto in wenigen Minuten das Skigebiet Mellau Damüls – das größte im Bregenzerwald.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Von der Otto-Schwegler-Hütte geht es direkt in die Nagelfluh-Kette. Sie steht im Ostertal westlich des Skigebietes Ofterschwang-Gunzesried im Allgäu. Das bewartete Selbstversorger-Haus ist komfortabel mit dem Auto zu erreichen. Wandernde, radfahrende Gäste und Familien mit Kindern können von der Hütte aus das gesamte Gunzesrieder Tal und den Naturpark Allgäuer Nagelfluhkette entdecken. Im Winter steuern Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und Skifahrer das Haus an. Das Kleinwalsertal und die Oberstdorfer Berge sind nur einen Katzensprung entfernt.  An der Otto-Schwegler-Hütte beginnt der Ostertaltobel, die Schlucht, die vom Ostertalbach gebildet wurde und dessen Wasser zur Gunzesrieder Ach bergabwärts stürzt. Durch den Tobel ist eine Canyoningtour möglich. Familien durchstreifen die Schlucht auf dem Naturlehrpfad mit Wasserfällen oder baden auch im Wasser des Baches.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken