Roc de la Vache

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:10 h 12,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
920 hm 920 hm 2.574 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Wallis

Arigscheis

Anspruch
T3
Länge
9 km
Dauer
4:10 h

Schaukanzel hoch über dem Val d’Anniviers: Der Roc de la Vache zählt zu den großartigsten Aussichtsplätzen über dem Val d’Anniviers. Besonders zu erwähnen sind hier die Blicke auf den wild zerklüfteten Mominggletscher mit dem spitzen Zinalrothorn und auf den dunklen Felszahn des Besso sowie in die Nordostflanke der Dent Blanche.

Ausgehend von Zinal entwickelt sich diese Wanderung in den Walliser Alpen zu einer wirklich sehr lohnenden Tagestour im Schweizer Kanton Wallis.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Unterwallis – Vom Genfer See bis Sierre“ von Michael Waeber und Hans Steinbichler, erschienen im Bergverlag Rother.

Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit, die Petit-Mountet-Hütte lässt sich jedoch vom Abfluss des Zinalgletschers in gut 30 Min. erreichen.

Anfahrt

Von Siders über die Route d'Anniviers bis zum Straßenende südlich von Zinal (1.675 m) fahren. Der Fahrweg weiter Tal einwärts ist für private Kfz gesperrt.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten bestehen am Straßenende südlich von Zinal

Öffentliche Verkehrsmittel

Postauto-Verbindung mit Sierre (ungefähr neun Verbindungen täglich, ca. 1 Std. Fahrzeit, 36 km)

Wandern • Wallis

Plans de Bertol

Dauer
4:40 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
9,3 km
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm

Bergwelten entdecken