Anzeige

Rauriser Urwald

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:50 h 5,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
193 hm 193 hm 17.344 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Mit über 80 dunklen Moortümpeln, eindrucksvollen Sturzfichten, duftenden Zirben und einer Vielzahl an grünen Moosen und romantischen Lichtungen ist der Rauriser Urwald eines der beliebtesten Ausflugsziele im Raurisertal und im gesamten Nationalpark Hohe Tauern.

2014 wurde er als einer der 33 besten Lerhpfade in Österreich ausgezeichnet. Doch nicht nur der Lehrweg lockt viele Besucher, sondern auch das eindrucksvolle Panorama auf die unzähligen steilen Gipfel der Salzburger Goldberggruppe.

💡

Vor der Rückkehr zum Parkplatz lohnt sich eine Einkehr im gemütlichen Ammererhof.

Anfahrt

Von Osten
Auf der A10 Tauernautobahn bis Knoten Pongau/Bischofshofen, danach auf der B311 in südwestlicher Richtung bis Taxenbach.

Von Westen
Auf der A12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Wörgl-Ost, danach auf der B178 in östlicher Richtung bis Sankt Johann in Tirol. Nun auf die B164 wechseln und bis Saalfelden fahren. Weiter auf der B311 in südöstlicher Richtung bis Taxenbach.

In Taxenbach rechts auf die Rauriser Bundesstraße abbiegen, bis Rauris und weiter nach Lenzanger fahren.

Parkplatz

Parkmöglichkeit beim Parkplatz Lenzanger (kostenpflichtig).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus Linie 640 (Juni bis Oktober) zum Parkplatz Lenzanger oder zum Ammererhof.

Bergwelten entdecken