Anzeige

Erlebnisweg zum Rauchstubenhaus

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:34 h 7,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
366 hm 366 hm 792 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Etwas anspruchsvollere Wanderung im schönen oststeirischen Apfelland. Auf dieser Rundtour im Randgebirge östlich der Mur kommen sowohl kulturell interessierte Wanderer als auch Freunde kulinarischer Köstlichkeiten auf ihre Kosten. Ziel dieser Tour, die in Anger startet, ist das Rauchstubenhaus mit Heimatmuseum und dem Gasthof Almer in Edelschachen.

Im Heimatmuseum erfährt man Interessantes über die Lebensweise und Kultur der Bergbauern und Handwerker von einst. Nach dem Besuch empfiehlt sich eine Einkehr in das dazugehörige Gasthaus mit seinen lokalen Schmankerln, wo man sich für den Rückweg stärken kann. 

Auf dem Weg zurück nach Anger bietet sich dann noch abschließend ein schöner Ausblick auf die Ruine Waxenegg, eine alte Burg, deren Anfänge auf das 13. Jahrhundert zurückgehen.

💡

In der Rauchstube wird eine Spezialität - der „Häfennigl“ - angeboten. Er ist eine Speise aus Großmutters Zeiten. Für Gruppen wird diese alte Bauernkost im Rauchstubenaus öffentlich gekocht - gegen Vorbestellung.

Anfahrt

Aus Wien kommend

Über die Südautobahn (A2) bis zur Abfahrt Hartberg - via Bundesstraße (B54) in Richtung Graz - 2 km nach Kaindorf in Richtung Graz Abzweigung Richtung ApfelLand-Stubenbergsee- Anger

Parkplatz

Schwimmbad Anger

Bergwelten entdecken